kommunal.aktuell
November 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,

Flutlichtanlagen sind in der dunklen Jahreszeit für Sportvereine unerlässlich. LED-Technik kann die Betriebskosten senken und gleichzeitig eine hohe Lichtqualität gewährleisten. Bis 15. Dezember bieten wir mit der KommunePlus-Aktion „Beleuchtungsoptimierung für Sportplätze“ eine Analyse für nur 99 Euro an. Herzstück im lokalen Klimaschutz sind kommunale Klimaschutzkonzepte – sie sind über die Kommunalrichtlinie förderbar. Wir geben Tipps und berichten über regionale Konzepte in der Umsetzung. In dieser Ausgabe finden Sie die Herbstausgabe unserer kommunal.info als online-Magazin und können an der Verlosung von LED-Weihnachtssternen für Ihre Kommune teilnehmen. Übrigens: Schlagen Sie doch mal ein Thema aus Ihrer Region vor, von dem Sie sich wünschen, dass wir darüber berichten. Einfach auf den Hinweis unten im Newsletter klicken und uns schreiben!

Flutlichtbeleuchtung für Sportplätze optimieren

In vielen Sportvereinen sind die Flutlichtanlagen veraltet und verbrauchen unnötig viel Strom. Mit moderner LED-Technik und einer intelligenten Steuerung lassen sich die Betriebskosten senken. Gleichzeitig verbessern sich die Lichtverhältnisse. Im Rahmen der KommunePlus-Aktion „Beleuchtungsoptimierung für Sportplätze“ untersuchen unsere Fachleute bei einem Vor-Ort-Termin die Investitionskosten für eine Modernisierung. Bis zum 15. Dezember 2019 gibt es die Analyse zum Aktionspreis von nur 99 Euro. Mehr lesen

Kommunaler Klimaschutz mit Konzept

Die Bundesregierung hat im September ein neues Klimaschutzpaket verabschiedet, um die Energiewende voranzutreiben. Auf lokaler Ebene können Kommunen den Klimaschutz ebenfalls unterstützen. Ein zentrales Handlungsinstrument ist das kommunale Klimaschutzkonzept, das über die Kommunalrichtlinie gefördert werden kann. Viele Kommunen in unserer Region haben bereits eines erstellt – beispielsweise die Stadt Oschersleben (Bode) und die Gemeinde Cremlingen (Landkreis Wolfenbüttel). Mehr lesen

Online lesen: die Herbstausgabe der kommunal.info

Schnelles Internet ist ein Standortfaktor. Erfahren Sie, wie dank eines Pilotprojekts von Avacon in Klötze (Altmark) Realität wird, wovon viele Nutzer träumen: Surfen mit Lichtgeschwindigkeit. Außerdem in dieser Ausgabe, neben weiteren spannenden Themen, wie Avacon Natur in Hannover-Kronsberg eine Quartierslösung mit nachhaltiger dezentraler Energieversorgung auf den Weg bringen konnte. Gewinnen können Sie diesmal einen von fünf LED-Weihnachtsleuchtsternen für eine kommunale Einrichtung im Avacon-Verteilnetzgebiet. Mehr lesen / Direkt zur Verlosung

Erste Kommunen mit EnergieMonitor online
Der EnergieMonitor von Avacon zeigt, wie viel Strom aus Erneuerbaren Energien in einer Kommune eingespeist wird und wie hoch der Stromverbrauch ist. Die Gemeinde Holle im Landkreis Hildesheim, die Städte Gehrden und Ronnenberg in der Region Hannover sowie die Grafschaft Hoya im Landkreis Nienburg/Weser sind mit ihrem EnergieMonitor bereits online. Mehr lesen

Elektroautos liefern Mittagessen
Viele Kitas und Schulen der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen im Landkreis Diepholz werden mit warmen Essen versorgt. Hierfür hat die Gemeinde nun zwei Elektroautos geleast. Pro Monat beteiligt sich Avacon für drei Jahre mit 100 Euro je Fahrzeug über das Förderprogramm für kommunale E-Autos. Weitere Anträge sind noch bis Ende 2019 möglich. Mehr lesen

Radtour-Spendenaktion für Storchenhof Loburg
Bei der Avacon-Jubiläumsradtour sind im Sommer 10.000 Euro Spendengelder zusammengekommen, die nun an Projekte in der Region verteilt werden. Am 9. Oktober erhielt der Storchenhof Loburg (Jerichower Land) 656 Euro für den Vogelschutz. Mehr lesen

Volleyball-Bundesliga – mit Energie am Netz
Die neue Saison ist gestartet und Avacon wünscht den Teams der Helios GRIZZLYS aus Giesen im Landkreis Hildesheim und den LüneHünen der SVG Lüneburg viel Erfolg für den weiteren Verlauf. Mehr lesen

Roswitha-Literaturpreis 2019 – Bad Gandersheim
Schriftstellerin Monika Rinck wurde am 27. Oktober mit dem „Roswitha-Preis“ für ihr literarisches Schaffen geehrt. Der von Avacon unterstützte Preis wird jährlich verliehen und ist nach Stiftsfrau Roswitha von Gandersheim benannt – eine der wenigen Literatinnen des Mittelalters, deren Namen und Werk überliefert ist. Mehr lesen

EEG-Umlage steigt
Die „Umlage zur Deckung der Kosten des nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz vergüteten Stroms“ wird 2020 von 6,405 ct/kWh auf 6,756 ct/kWh angehoben. Die EEG-Umlage wird jährlich Mitte Oktober für das folgende Kalenderjahr von den Übertragungsnetzbetreibern bekanntgegeben. Mehr lesen

26. November 2019
Ausstellungsdialog – Energieversorgung heute: Führung durch die Sonderausstellung „Energieversorgung heute – vernetzt. intelligent. digital.“ – im Avacon-Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover
Mehr lesen


ab 29. November 2019
Hannovers Wunderwinterland Winterzoo 2019/2020
Mehr lesen


29. und 30. November 2019
Heiße Ecke – das St. Pauli-Musical im Theater Nienburg
Mehr lesen


1. Dezember 2019
Advents- und Neujahrskonzerte der Altmark Festspiele: Adventskonzert „Winterträume“ am 1. Dezember 2019, Neujahrskonzerte am 4. + 5. Januar 2020 in der Orangerie auf Gut Zichtau (Gardelegen)
Mehr lesen


7. Dezember 2019
Bundesliga 2019/2020 – Boxen
Erster Heimkampf BSK Hannover-Seelze vs. Velberter BC bei Auto Schrader in Garbsen
Mehr lesen

Beitrag des Monats

Im Kindergarten Wolkentraum in Steyerberg gab es für kurze Zeit keinen Strom: Es wurde ein intelligentes Strommessgerät eingebaut.

Zum Beitrag des Monats
#Klimaschutziniative #Digitalisierung #Energiewende

Impressum
Avacon AG
Kommunalmanagement
Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Sitz Helmstedt, Amtsgericht
Braunschweig, HRB 100769
USt.-IdNr. DE 812729989

Vorstand:
Marten Bunnemann (Vorsitzender),
Frank Aigner, Dr. Stephan Tenge

Vorsitzender des Aufsichtsrates:
Dr. Thomas König

Verantwortlich für den Inhalt
Kommunalmanagement
Cora Landshuter
cora.landshuter@avacon.de

Datenschutzhinweis

Bildnachweis:
Avacon, istockphoto/SolStock, istockphoto/svetikd

Feedback
E-Mail an die Redaktion

Newsletter abbestellen