endgültige Netzentgelte 2017 der Avacon AG

 

Gemäß § 20 Abs. 1 Satz1 EnWG sind Netzbetreiber verpflichtet, bereits bis zum 15. Oktober 2016 die Bedingungen für den Netzzugang für das Jahr 2017 im Internet zu veröffentlichen. Sind die Entgelte für den Netzzugang nicht bis zu diesem Tag ermittelt, besteht gemäß § 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG die Verpflichtung, die voraussichtliche Höhe dieser Entgelte zu veröffentlichen.

Am 16. Dezember 2016 hat die Avacon AG ihre endgültigen Netzentgelte für das Kalenderjahr 2017 veröffentlicht.

Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass diese Mitteilung weiterhin unter dem Vorbehalt erfolgt, dass nicht aufgrund von Rechtsvorschriften oder durch behördliche Vorgaben sowie gerichtliche Entscheidungen eine weitere Anpassung der Netzentgelte für das Jahr 2017 erforderlich wird. Dies ergibt sich insbesondere auch aus einer möglichen Änderung der vorgelagerten Netzentgelte.

Entgelt für die Nutzung des örtlichen Verteilernetzes einschließlich der vorgelagerten Netze und Netzebenen ab den virtuellen Handelspunkten

Die Höhe der endgültigen Netzentgelte im Kalenderjahr 2017 entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Preisblättern der Avacon AG. Die Preisblätter 2017 werden somit Bestandteil des Netznutzungsverhältnisses und bilden die Grundlage für die Abrechnung der Netznutzung ab dem 1. Januar 2017.

Abweichend von den genehmigten Entgelten wurden individuelle Netzentgelte gemäß § 20 (2) GasNEV vereinbart.

Sonderentgelte nach § 20 (2) GasNEV (PDF, 193.33 KB)

Konzessionsabgabe gemäß KAV im Versorgungsgebiet der Avacon AG

endgültige Netzentgelte 2016 der Avacon AG

Gemäß § 20 Abs. 1 Satz1 EnWG sind Netzbetreiber verpflichtet, bereits bis zum 15. Oktober 2015 die Bedingungen für den Netzzugang für das Jahr 2016 im Internet zu veröffentlichen. Sind die Entgelte für den Netzzugang nicht bis zu diesem Tag ermittelt, besteht gemäß § 20 Abs. 1 Satz 2 EnWG die Verpflichtung, die voraussichtliche Höhe dieser Entgelte zu veröffentlichen.

Am 11. Dezember 2015 hat die Avacon AG ihre endgültigen Netzentgelte für das Kalenderjahr 2016 veröffentlicht.

Rein vorsorglich weisen wir darauf hin, dass diese Mitteilung weiterhin unter dem Vorbehalt erfolgt, dass nicht aufgrund von Rechtsvorschriften oder durch behördliche Vorgaben sowie gerichtliche Entscheidungen eine weitere Anpassung der Netzentgelte für das Jahr 2016 erforderlich wird. Dies ergibt sich insbesondere auch aus einer möglichen Änderung der vorgelagerten Netzentgelte.

Entgelt für die Nutzung des örtlichen Verteilernetzes einschließlich der vorgelagerten Netze und Netzebenen ab den virtuellen Handelspunkten

Die Höhe der endgültigen Netzentgelte im Kalenderjahr 2016 entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Preisblättern der Avacon AG. Die Preisblätter 2016 werden somit Bestandteil des Netznutzungsverhältnisses und bilden die Grundlage für die Abrechnung der Netznutzung ab dem 1. Januar 2016.

endgültige Netzentgelte (Gas) der Avacon AG für 2016 (Stand 11.12.2015)

Preisblatt für Unterbrechung und Wiederaufnahme der Anschlussnutzung (Stand 08.10.2015)

Veröffentlichung der Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 EnWG

Die Avacon AG kann gem. § 4 Abs. 3 ARegV jeweils zum 1. Januar eines Jahres eine Anpassung der Erlösobergrenze vornehmen. Die daraus resultierende Anpassung der Netzentgelte ist nach § 20 Abs. 1 EnWG zum 15. Oktober eines Jahres für das Folgejahr zu veröffentlichen. Sofern dieses noch nicht final möglich ist, sind die Entgelte zu veröffentlichen, die sich voraussichtlich auf Basis der für das Folgejahr geltenden Erlösobergrenze ergeben werden (Indikation).

Die Avacon AG hat auf Basis derzeitiger Erkenntnisse die Erlösobergrenze für 2015 ermittelt und darauf aufbauend die vorläufigen Netzentgelte für das Jahr 2015 kalkuliert. Am 08.10.2014 hat die Avacon AG die vorläufigen Netzentgelte für das Kalenderjahr 2015 veröffentlicht.

Die Avacon AG weist auch darauf hin, dass diese Mitteilung unter dem Vorbehalt erfolgt, dass nicht aufgrund von Rechtsvorschriften oder durch behördliche Vorgaben sowie gerichtliche Entscheidungen eine weitere Anpassung der vorläufigen Netzentgelte für das Jahr 2015 erforderlich wird.

Entgelt für die Nutzung des örtlichen Verteilernetzes einschließlich der vorgelagerten Netze und Netzebenen ab den virtuellen Handelspunkten

Die Höhe der vorläufigen Netzentgelte im Kalenderjahr 2015 entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Preisblättern der Avacon AG. Die Preisblätter 2015 werden somit Bestandteil des Netznutzungsverhältnisses und bilden die Grundlage für die Abrechnung der Netznutzung ab dem 1. Januar 2015.


Konzessionsabgabe gemäß KAV im Versorgungsgebiet der Avacon AG

Konzessionsabgabe örtliches Verteilernetz Niedersachsen (gültig ab 01.01.2015) (PDF, 289.84 KB)

Veröffentlichung der Netzentgelte nach § 20 Abs. 1 EnWG

Die Avacon AG kann gem. § 4 Abs. 3 ARegV jeweils zum 1. Januar eines Jahres eine Anpassung der Erlösobergrenze vornehmen. Die daraus resultierende Anpassung der Netzentgelte ist nach § 20 Abs. 1 EnWG zum 15. Oktober eines Jahres für das Folgejahr zu veröffentlichen. Sofern dieses noch nicht final möglich ist, sind die Entgelte zu veröffentlichen, die sich voraussichtlich auf Basis der für das Folgejahr geltenden Erlösobergrenze ergeben werden (Indikation).

Die Avacon AG hat auf Basis derzeitiger Erkenntnisse die Erlösobergrenze für 2014 ermittelt und darauf aufbauend die vorläufigen Netzentgelte für das Jahr 2014 kalkuliert. Am 19.12.2013 hat die Avacon AG die endgültigen Netzentgelte für das Kalenderjahr veröffentlicht.

Die Avacon AG weist auch darauf hin, dass diese Mitteilung unter dem Vorbehalt erfolgt, dass nicht aufgrund von Rechtsvorschriften oder durch behördliche Vorgaben sowie gerichtliche Entscheidungen eine weitere Anpassung der Netzentgelte für das Jahr 2014 erforderlich wird.

Entgelt für die Nutzung des örtlichen Verteilernetzes einschließlich der vorgelagerten Netze und Netzebenen ab den virtuellen Handelspunkten

Die Höhe der endgültigen Netzentgelte im Kalenderjahr 2014 entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Preisblättern der Avacon AG. Die Preisblätter 2014 werden somit Bestandteil des Netznutzungsverhältnisses und bilden die Grundlage für die Abrechnung der Netznutzung ab dem 1. Januar 2014.

Die Avacon AG kann gem. § 4 Abs. 3 ARegV jeweils zum 1. Januar eines Jahres eine Anpassung der Erlösobergrenze vornehmen. Die daraus resultierende Anpassung der Netzentgelte ist nach § 20 Abs. 1 EnWG zum 15. Oktober eines Jahres für das Folgejahr zu veröffentlichen. Sofern dieses noch nicht final möglich ist, sind die Entgelte zu veröffentlichen, die sich voraussichtlich auf Basis der für das Folgejahr geltenden Erlösobergrenze ergeben werden (Indikation).

Die Avacon AG hat auf Basis derzeitiger Erkenntnisse die Erlösobergrenze für 2014 ermittelt und darauf aufbauend die vorläufigen Netzentgelte für das Jahr 2014 kalkuliert. Am 19.12.2013 hat die Avacon AG die endgültigen Netzentgelte für das Kalenderjahr veröffentlicht.

Die Avacon AG weist auch darauf hin, dass diese Mitteilung unter dem Vorbehalt erfolgt, dass nicht aufgrund von Rechtsvorschriften oder durch behördliche Vorgaben sowie gerichtliche Entscheidungen eine weitere Anpassung der Netzentgelte für das Jahr 2014 erforderlich wird.
Entgelt für die Nutzung des örtlichen Verteilernetzes einschließlich der vorgelagerten Netze und Netzebenen ab den virtuellen Handelspunkten

Die Höhe der endgültigen Netzentgelte im Kalenderjahr 2014 entnehmen Sie bitte den unten aufgeführten Preisblättern der Avacon AG. Die Preisblätter 2014 werden somit Bestandteil des Netznutzungsverhältnisses und bilden die Grundlage für die Abrechnung der Netznutzung ab dem 1. Januar 2014.

Konzessionsabgabe gemäß KAV im Versorgungsgebiet der Avacon AG

Konzessionsabgabe örtliches Verteilernetz Niedersachsen (gültig ab 01.01.2013) (PDF, 291.48 KB)