• Unter Instandhaltung sind entsprechend der DIN 31051 sämtliche Maßnahmen (Inspektion, Wartung, Instandsetzung und Verbesserung) einzuordnen, die der Erhaltung und der Herbeiführung des funktionsfähigen Zustandes dienen oder der Rückführung in diesen. Hierzu zählen Reinigungs-, Wartungs-, Inspektions- und Instandsetzungsmaßnahmen, mit Ausnahme von Erneuerungen.
  • Standsicherheit - Ein wichtiger Aspekt in der Wartung. Damit Beleuchtungssysteme auf Dauer zuverlässig funktionieren, sind diese regelmäßig zu inspizieren und zu warten. Die Wartungsanforderungen im Außenbeleuchtungsbereich ergeben sich aus dem Beleuchtungssystem, der Leuchte und dem verwendeten Leuchtmittel. Mit einem abgestimmten Wartungsplan für Inspektion, Reinigung und Lampentausch werden die Betriebskosten des Gesamtsystems optimiert.
  • Zu einer Wartung gehören mindestens turnusmäßige Inspektionen, Reinigungen, Leuchtmittelwechsel und Entstörungen der Brennstellen.

Sie tragen die Verantwortung für eine optimale Außenbeleuchtung von öffentlichen Wegen und Straßen, privaten Grundstücken, Hofeinfahrten, Werksgeländen oder Parkplätzen? Dann helfen wir Ihnen. Wir können auf Jahrzehnte Erfahrungen im Bereich Außenbeleuchtung zurückgreifen und würden uns freuen, Sie unterstützen zu dürfen.