Daten für eine KW-Anschlussprüfung

Gemäß den Vorgaben der KraftNAV vom 26.06.2007 wird vor der Zusage für einen neuen Kraftwerksnetzanschluss eine Anschlussprüfung vom Netzbetreiber durchgeführt. Damit soll die Systemsicherheit im späteren gemeinsamen Betrieb von Kraftwerk und Netz gewährleistet werden.

Netzauslastung

Das Hochspannungsnetz hat gemeinsam mit dem Übertragungsnetz neben der übergeordneten Versorgungsaufgabe auch die Funktion, umfangreiche Transite aller Marktteilnehmer zu ermöglichen. Die Netze müssen also für sogenannte vertikale und horizontale Lasten ausgelegt sein. Physikalische Gründe bedingen, dass diese Lasten nicht beliebig groß sein dürfen.
 
Welche Transporte im deutschen Übertragungsnetz zwischen einzelnen Regionen möglich werden, zeigt eine Übersicht mit den erwarteten Lastflüssen unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Entwicklung der installierten Kraftwerksleistung und des geplanten Netzausbaus. Diese Übersichten, die von allen deutschen Übertragungsnetzbetreibern gemeinsam entwickelt wurden, stehen einschließlich einer zugehörigen Erläuterung als Download zur Verfügung.

Kraftwerksanschluss-Register

Das nach KraftNAV vorgesehene gemeinsame Register aller Erzeugungsanlagen in Deutschland (mit einer Nennleistung von mehr als 100 MW) wird beim "Forum Netztechnik/Netzbetrieb des VDE (FNN)" geführt und kann dort bezogen werden.
 
Forum Netztechnik/Netzbetrieb des VDE (FNN)
Bismarckstr. 33
10625 Berlin
Internet www.vde.com/fnn