Sie erreichen das iClient-Portal unter folgendem Link:

https://energiedaten.avacon.de/
 

Funktionen in Überblick

Nach der Beantragung des Zugangs werden Ihnen im Portal die aktuellen und historischen Messdaten der Ihren Zählpunkten zugeordneten Datenkanäle (Energievorschub [kWh], Leistung [kW], etc.) grafisch aufbereitet angezeigt. Bei den zur Verfügung gestellten Daten handelt es sich aus technischen Gründen um gemessene Werte ohne „Verformelung“ (Rohdaten). Ein Unterschied zu den auf der Abrechnung aufgeführten (berechneten) Werten ist somit plausibel.

Mit der integrierten Terminsteuerung können Sie sich die Daten automatisch z. B. wöchentlich per E-Mail zusenden lassen.

Durch Ausstellung einer formlosen Vollmacht können Sie Dritten, wie beispielsweise Ihren Energieberatern, Zugang zum iClient gewähren, so dass diese stets Zugriff auf die aktuellen Messdaten haben.

Voraussetzungen

Um den iClient nutzen zu können, muss Ihre Messstelle über ein Zählerfernauslesesystem verfügen. Das ist in der Regel bei Kunden mit registrierender Leistungsmessung ab einem Jahresverbrauch an Strom von 100 MWh bzw.  einem Jahresverbrauch an Gas von mehr als 1,5 GWh oder bei Einspeisern der Fall.

Kosten

Die Nutzung des Webportals ist kostenlos.

Unterstützung bei der Nutzung des iClient

Die ausführliche Hilfefunktion des iClient unterstützt Sie im Umgang mit dem System. Darüber hinaus steht unter 0 53 41/1 76 85 96 eine Service-Hotline zu normalen Festnetzkosten zur Verfügung.