Er läuft und läuft und läuft...

Frank Schauers Leidenschaft ist das Laufen. Seine sportliche Karriere begann der 26-jährige beim VfL Kalbe/Milde. 2004 wechselte er zum SC Magdeburg. Seit dem 1. Januar 2015 läuft Frank Schauer nun für den Tangermünder Elbdeichmarathon e.V. mit finanzieller Unterstützung von Avacon.

Aus einem sportlichen Elternhaus stammend, begeisterte sich Frank Schauer schon früh für das Laufen. Zu Beginn der 10. Klasse wechselte er auf das Magdeburger Sportgymnasium und lief seitdem sehr erfolgreich  für den SC Magdeburg. Zu seinen größten Erfolgen zählt der Sieg beim München Marathon sowie der Titel Deutscher Marathon Meister aus dem Jahr 2013. Um für die Zeit nach seiner Laufkarriere gerüstet zu sein, studiert der gebürtige Kalbenser Maschinenbau an der Universität Magdeburg.

Frank_Schauer_laeuft.jpg

Laufsaison 2017

Das neue Jahr begann für Frank Schauer gleich mit einer Auszeichnung: Bei der Wahl zum Sportler des Jahres der Altmark stimmten die Leser der Volksstimme ab und bescherten dem Leichtathleten den zweiten Platz! Wir gratulieren!

Für ihn beginnt die Laufsaison 2017 mit gleich drei Höhepunkten. Bereits am 9. April 2017 ist Frank Schauer, wie auch in den vergangenen Jahren, beim Jubiläumslauf des Tangermünder Elbdeichmarathons mit von der Partie und tritt beim 10-Kilometer-Lauf an. Vorher wird er diese Strecke bei den Bezirksmeisterschaften im Straßenlauf am 2. April in Magdeburg laufen. Danach führt ihn sein Weg nach Hamburg, um dort am 23. April beim Hamburg Marathon an den Start zu gehen.

Zur Vorbereitung auf diese Wettkämpfe hat er gleich zwei Höhentrainingslager in Südafrika absolviert, nämlich vom 3. bis 25. Januar und vom 21. Februar bis 20. März diesen Jahres. Avacon unterstützt ihn dabei. Durch das Höhentraining auf 2000m und 1350m Höhe geht Frank Schauer nun einsatzbereit in seine Wettläufe.

Impressionen von den Trainingslägern in Südafrika

Datum Veranstaltung Strecke / Zeit Platzierung

23. Januar 2016

Offene Hallenlandesmeisterschaften in Halle

1500-Meter-Lauf
4:00,07 Minuten

1. Platz
Landesmeister

6. März 2016

20. Mazdalauf in Eilenburg

10-Kilometer-Lauf
31:00 Minuten

1. Platz

20. März 2016

20. Blankenburger Regensteinlauf

14,3-Kilometer-Lauf
46:48 Minuten

1. Platz

7. April 2016

Deutsche Meisterschaften in Celle

10.000-Meter-Lauf
30:26,60 Minuten

11. Platz

9. April 2016

9. Tangermünder Elbdeichmarathon

10-Kilometer-Lauf
31:36,9 Minuten

1. Platz

22. April 2016

11. Harzer Läufertag 2016 in Wernigerode

5000-Meter-Lauf
14:36,22 Minuten

1. Platz

24. April 2016

38. Gommeraner Seenlauf

10,5-Kilometer-Lauf

1. Platz

26. Mai 2016

Deutsche Hochschulmeisterschaften Leichtathletik 2016

5000-Meter-Lauf
14:59,14 Minuten

Hochschulmeister

23. Oktober 2016

13. Magdeburg Marathon

Halbmarathon
1:11:24 Stunden

1. Platz

Impressionen aus 2016

Datum Veranstaltung Strecke/ Zeit Platzierung

10. Januar 2015

Hallen-Landesmeisterschaften Langstrecke/Bahngehen in Halle/Saale

3000 Meter (8:34,55 Minuten)

Landesmeister

24. Januar 2015

Offene Hallenlandesmeisterschaften in Halle

1500 Meter (3:54,91 Minuten)

Vize-Landesmeister

4. Februar 2015

Deutsche Hochschulmeisterschaft in Frankfurt-Kalbach

3000 Meter (8:14,51 Minuten)

2. Platz

1. März 2015

Mazdalauf in Eilenburg

10 Kilometer (30:02 Minuten)

1. Platz

8. März 2015

Wasa-Lauf in Celle

15 Kilometer (46:58 Minuten)

1. Platz

12. April 2015

Tangermünder Elbdeichmarathon

10 Kilometer (30:55 Minuten)

1. Platz

26. April 2015

Hamburg-Marathon

42,195 Kilometer (2:19:46 Stunden)

24. Platz/ Zweitbester Deutscher

6. Mai 2015

Leitzkauer Schlossparklauf

8,5 Kilometer (26:49 Minuten)

1. Platz

8. Mai 2015

Harzer Läufertag

5000 Meter (14:39,79 Minuten)

1. Platz

27. Mai 2015

Mini- Internationales Koblenz

5000 Meter (14:14,18 Minuten)

12. Platz

7. Juni 2015

36. Hopfengarten-Pokallauf  in Magdeburg

10 Kilometer

1. Platz

13. Juni 2015

Gouden Spike in den Niederlanden

10 Kilometer (29:49,50 Minuten)

2. Platz

19. Juni 2015

Lauf Osterode

3000 Meter (8:15, 94 Minuten)

1. Platz

3. Juli 2015

Mittsommernacht Sportfest Berlin

1500 Meter (5:53,47 Minuten)

4. Platz

4. Juli 2015

Sudenburg Lauf

6,6 Kilometer (20:35,4 Minuten)

1. Platz

25. Juli 2015

Deutsche Meisterschaft Nürnberg

5000 Meter (14:29,91 Minuten) 

12. Platz

15. August 2015

Kanal-Ultra in Wolmirstedt

30 Kilometer (1:54,17 Stunden)

1. Platz

6. September 2015

Deutsche Meisterschaft Straßenlauf 10 Kilometer

10 Kilometer (31:22 Minuten)

47. Platz

19. September 2015

Heidelauf Uchtspringe

12 Kilometer (42:08 Minuten)

1. Platz

3. Oktober 2015

Bismarckgedenklauf

13 Kilometer (44:18 Minuten)

1. Platz

11. Oktober 2015

Leipzig Marathon

21,1 Kilometer (1:08:41 Stunden)

2. Platz

18. Oktober 2015

Magdeburg Marathon

10 Kilometer (30:48 Minuten)

1. Platz

25. Oktober 2015

Frankfurt Marathon

42,1 Kilometer (2:19:53 Stunden)

39. Platz

22. November 2015

Deutsche Hochschulmeisterschaften im Crosslauf

9,1 Kilometer (30:12 Minuten)

Platz 10

3. Dezember 2015

Nikolauslauf im Nordpark in Magdeburg

8 Kilometer (24:40 Minuten)

1. Platz

25. Dezember 2015

Abendsportfest in Magdeburg

2000 Meter (5:30,61 Minuten)

1. Platz

 

Impressionen aus 2015

Frank Schauer im Avacon-Trikot