Engagement_Soziales_KochenmitKindern1.jpg

„Heute kommt Getreide auf den Tisch“

Avacon unterstützt seit vielen Jahren die Aktion „Kochen mit Kindern“ des gemeinnützigen Vereins „Kochen mit Kindern e.V.“, bei der Grundschulkindern gesunde Ernährung nachhaltig und spielerisch vermittelt wird. Gegründet wurde der Verein von den LandFrauenvereinen des Kreisverbandes Grafschaft Hoya e.V.

Unter dem Motto „Rund ums Korn“ ging es in diesem Jahr um das Thema Getreide. Am 24. September präsentierten die Kinder der 3. und 4. Klasse der Astrid-Lindgren-Schule in Heiligenfelde ihre erlernten Kochkünste und bewiesen, dass sie ganz genau wissen, wie welche Getreideart aussieht, wie man diese zubereitet und woher die Getreide kommen. Getreu dem Motto des Kinderkochbuches „Kernig, körnig, knackig frisch – heute kommt Getreide auf den Tisch!“ kochten und backten die Kinder mit geschulten Landfrauen zum Thema Getreide.

Engagement_Soziales_KochenmitKindern2.jpg

Auf dem Speiseplan standen leckere und spannende Rezepte, wie Dumbo Kraftpaket in Auflaufform, Kunterbunter Nudelspaß im Salat, Pizzabrötchen Graffito Klax oder Minis Muntermacher.

Doch vor dem Koch- und Backvergnügen erfuhren die Kinder in einem kurzen theoretischen Teil Wissenswertes, über den gesundheitlichen Wert von Getreide in der täglichen Ernährung. Auch sollten sie die Getreidearten von heimischen Äckern erkennen lernen. Die Fragen „welche Getreide verwendet man für Popcorn?“ oder „wie nennt man die dünnen Haare an den Getreideähren?“ und „wie sieht ein Getreidekorn eigentlich von innen aus?“, wurden spielerisch erarbeitet.
Zum Abschluss des Vormittags probierten die kleinen Köche ihre selbst hergestellten Gerichte an dem gemeinsam gedeckten und festlich geschmückten Tisch. Damit die kleinen Profi-Köche auch zu Hause kochen und backen können, bekamen sie das Kinderkochbuch als Erinnerung mit nach Hause.

Interessierte können unter www.kreislandfrauen-hoya.de mehr erfahren.

Avacon fördert das Projekt, die Landfrauen sind ehrenamtlich tätig. Nur dadurch ist es möglich, dass diese Kochaktion seit 2002 jährlich in über 30 Grundschulen durchgeführt werden kann. Jedes Jahr sind ca. 70 Landfrauen in 90 der 3. und 4. Schulklassen mit ca. 2000 Kindern tätig und vermitteln den Kindern Wissenswertes über den gesundheitlichen Wert und den praktischen Umgang mit Lebensmitteln.