Engagement_Kultur_MusikGala_1.jpg

Eine märchenhafte Reise in Sarstedt

Ein Hauch von Glamour lag am 10. Oktober bei der „Musik-Gala“ der Kulturgemeinschaft Sarstedt im Stadtsaal in der Luft. Die Zuschauer konnten sich nicht nur über eine Mischung aus Opern, Operetten und Musicals freuen, sondern auch die schauspielerischen und komödiantischen Talente der Stars des Abends bewundern.

Denn Gunther Emmerlich (Opernsänger und Entertainer), Barbara Cramm (Sopranistin) sowie das Russische Kammerphilharmonie-Orchester St. Petersburg sorgten für wahre Begeisterung beim Publikum, das jedes Lied mit euphorischem Beifall belohnte. Das Orchester spielte wahre Klassiker wie der „Königsmarsch“ aus der Operette „Le Prophète“, der „Säbeltanz“ aus dem Ballett „Gayane“ oder der „Can-Can“ aus der Oper „Orpheus in der Unterwelt“.

Aber auch die Darbietungen von Emmerlich und Cramm, teilweise sogar im Duett, überzeugten das Publikum restlos. So wurden unter anderem „Bess, You are my Woman now“ aus der Oper „Porgy & Bess“ sowie „Es grünt so grün“ aus der Oper „My Fair Lady“ zum Besten gegeben. Aufgelockert wurde der Abend durch zahlreiche unterhaltsame Anekdoten Emmerichs, die immer wieder zur Erheiterung des Publikums beitrugen.

Als Vertreterin von Avacon, Hauptsponsor dieser gelungenen Veranstaltung, nahm Franka Simon-Host, Leiterin Kommunalmanagement, am Ende des Abends einen Blumen-Dank entgegen.