Engagement_Zukunft_Messe_Stuhr.jpg

Die Fachmesse „Haus, Energie & mehr“, organisiert durch Stuhr plus e. V., informierte am 8. November zum sechsten Mal unter anderem über Elektroautos und Photovoltaikanlagen. Die Besucher der Messe konnten vor Ort intensiv über die Themen Dämmung der Gebäudehülle, Heizung, Stromerzeugung und Batteriespeicher mit den anwesenden Fachkundigen diskutieren. Die regionale Messe ist insbesondere für Bauende, aber auch für Mieter von Immobilien von Bedeutung.

Besonders die sechs Fachvorträge der Messe waren gut besucht. Etwa ein Dutzend Informationsstände und deren fachkundige Betreuer stellten sich den Fragen des interessierten Publikums, denn es ging nicht ums Verkaufen, sondern um eine neutrale und produktunabhängige Aufklärung.

Im Rahmen der offiziellen Eröffnung um 10.00 Uhr wurde auch die Solartankstelle (ein sogenannter „Suntree“), finanziert durch Stuhr plus e. V., eine Spende der Kreissparkasse Syke im Rahmen des 150-jährigen Jubiläums (=1/3 Beteiligung an den Kosten) und der Gemeinde Stuhr, für e-bikes und e-KFZ neben dem Stuhrer Rathaus eingeweiht. Dort können e-Fahrzeuge direkt durch Sonnenenergie aufgeladen werden. Wenn gerade keine Ladung eines Fahrzeuges erfolgt, fließt der erzeugte grüne Strom in das gegenüberliegende Feuerwehrgebäude und das Rathaus, sodass zu keinem Tageszeitpunkt die Einspeisung in das Stromnetz erfolgt. Der Suntree ist mit 5 KWp Solarmodulen ausgestattet.