Am Turnier um den „Avacon-Cup“ beteiligen sich alle 36 niedersächsischen DFB-/NFV-Förderstützpunkte mit Kreisauswahlteams, ferner stellen auch die Leistungszentren von Hannover 96, VfL Wolfsburg, Eintracht Braunschweig und dem VfL Osnabrück je eine Vertretung. Seit 1993 treffen sich jeweils im Januar und Februar die größten Talente Niedersachsens, um sich anlässlich der als Avacon-Cup ausgespielten Meisterschaft in Barsinghausen vorzustellen. Avacon sponsert die Veranstaltung seit 2004.

Am 1. und 2. Februar war es soweit: die acht Mannschaften, die sich in sechs Vorrundengruppen seit dem 11. Januar 2016 durchgesetzt haben, traten beim Finale in der Karl-Laue-Halle der NFV-Sportschule Barsinghausen an. Daran teilnahmeberechtigt sind neben den sechs Gruppensiegern auch die beiden besten Gruppen-Zweiten.

Der Sieger steht fest!

Durchsetzen konnte sich als Endrundensieger im Avacon-Cup das Leistungszentrum des VfL Wolfsburg. Herzlichen Glückwunsch!

Abschlusstabelle der Finalrunde

Mannschaft Spiele Tore Diff. Pkt
1. VfL Wolfsburg 7 14:5 9 18
2. Hannover-Land (Ost) 7 15:5 10 14
3. VfL Osnabrück 7 9:5 4 14
4. Stade 7 12:12 0 12
5. Hannover-Stadt 7 11:11 0 7
6. Helmstedt/ Wolfsburg 7 6:11 -5 7
7. Braunschweig 7 9:13 -4 5
8. Rotenburg 7 8:22 -14 3

 

Vorrundenergebnisse

Die Ergebnisse der Gruppe 1

Die Jungs aus Stade konnten sich in der Vorrundengruppe 1 durchsetzen.

Peine – Stade 0:5, Helmstedt/Wolfsburg – Vechta 4:1, Schaumburg – Friesland/Wilhelmshaven/Wittmund 3:2, Peine – Helmstedt/Wolfsburg 2:7, Stade – Schaumburg 3:1, Vechta – Friesland/Wilhelmshaven/Wittmund 4:0, Friesland/Wilhelmshaven/Wittmund – Helmstedt/Wolfsburg 2:3, Stade – Vechta 3:0, Peine – Schaumburg 6:4, Helmstedt/Wolfsburg – Stade 1:4, Friesland/Wilhelmshaven/Wittmund – Peine 0:3, Schaumburg – Vechta 1:2, Friesland/Wilhelmshaven/Wittmund – Stade 2:4, Vechta – Peine 3:4, Helmstedt/Wolfsburg – Schaumburg 6:3

Die Ergebnisse der Gruppe 2

Die Stützpunktauswahl Hannover-Stadt siegte in der Vorrundengruppe 2.

Emden/Leer – Hannover-Stadt 0:4, Cloppenburg – BTSV Eintracht Braunschweig 1:4, Göttingen – Hildesheim 1:2, Osterholz/Verden – Emden/Leer 6:0, Cloppenburg – Hannover-Stadt 5:3, BTSV Eintracht Braunschweig – Göttingen 4:3, Hildesheim – Emden/Leer 3:1, Osterholz/Verden – Cloppenburg 3:1, Göttingen – Hannover-Stadt 3:5, Hildesheim – Osterholz/Verden 3:1, Emden/Leer – BTSV Eintracht Braunschweig 0:4, Cloppenburg – Göttingen 2:4, Hannover-Stadt – Hildesheim 4:2, BTSV Eintracht Braunschweig – Osterholz/Verden 2:1, Göttingen – Emden/Leer 2:5, Hildesheim – Cloppenburg 3:1, Hannover-Stadt – BTSV Eintracht Braunschweig 5:0, Osterholz/Verden – Göttingen 4:3, Emden/Leer – Cloppenburg 1:5, BTSV Eintracht Braunschweig – Hildesheim 2:2, Hannover-Stadt – Osterholz/Verden 3:1

Ergebnisse der Gruppe 3

Es siegte das Team des Leistungszentrums vom VfL Osnabrück

Lüneburg/Lüchow-Dannenberg – Oldenburg-Land/Delmenhorst 2:3, Emsland-Nord – VfL Osnabrück 2:5, Hameln/Holzminden – Braunschweig 3:2, Celle – Lüneburg/Lüchow-Dannenberg 4:2, Emsland-Nord – Oldenburg-Land/Delmenhorst 3:2, VfL Osnabrück – Hameln/Holzminden 5:0, Braunschweig – Lüneburg/Lüchow-Dannenberg 4:1, Celle – Emsland-Nord 1:1, Hameln/Holzminden – Oldenburg-Land/Delmenhorst 1:2, Braunschweig – Celle 3:1, Lüneburg/Lüchow-Dannenberg – VfL Osnabrück 0:3, Emsland-Nord – Hameln/Holzminden 3:1, Oldenburg-Land/Delmenhorst – Braunschweig 2:6, VfL Osnabrück – Celle 3:0, Hameln/Holzminden – Lüneburg/Lüchow-Dannenberg 1:2, Braunschweig – Emsland-Nord 4:0, Oldenburg-Land/Delmenhorst – VfL Osnabrück 1:5, Celle – Hameln/Holzminden 3:0, Lüneburg/Lüchow-Dannenberg – Emsland-Nord 1:1, VfL Osnabrück – Braunschweig 2:1, Oldenburg-Land/Delmenhorst – Celle 1:0

Die Ergebnisse der Gruppe 4

Das Team des Leistungszentrums vom VfL Wolfsburg konnte sich in der Vorrundengruppe 4 durchsetzen

Osnabrück-Land-Nord – Nienburg 1:3, Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch – VfL Wolfsburg 2:3, Hannover-Land-West – Gifhorn 1:0, Harburg – Osnabrück-Land-Nord 1:2, Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch – Nienburg 0:3, VfL Wolfsburg – Hannover-Land-West 7:1, Gifhorn – Osnabrück-Land-Nord 1:4, Harburg – Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch 4:1, Hannover-Land-West – Nienburg 4:0, Gifhorn – Harburg 1:5, Osnabrück-Land-Nord – VfL Wolfsburg 2:3, Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch – Hannover-Land-West 2:3, Nienburg – Gifhorn 1:3, VfL Wolfsburg – Harburg 7:1, Hannover-Land-West – Osnabrück-Land-Nord 4:3, Gifhorn – Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch 1:2, Nienburg – VfL Wolfsburg 0:3, Harburg – Hannover-Land-West 0:3, Osnabrück-Land-Nord – Ammerland/Oldenburg-Stadt/Wesermarsch 4:1, VfL Wolfsburg – Gifhorn 3:0, Nienburg – Harburg 2:0

Die Ergebnisse der Gruppe 5

Das Siegerteam der Gruppe 5: Die Stützpunktauswahl Rotenburg.

Osterode/Nordharz-Süd – Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt 1:1, Nordharz – Aurich 1:5, Rotenburg – Heidekreis/Uelzen 6:0, Osterode/Nordharz-Süd – Nordharz 5:3, Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt – Rotenburg 2:2, Aurich – Heidekreis/Uelzen 6:4, Heidekreis/Uelzen – Nordharz 0:3, Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt – Aurich 4:2, Osterode/Nordharz-Süd – Rotenburg 0:3, Nordharz – Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt 2:7, Heidekreis/Uelzen – Osterode/Nordharz-Süd 3:1, Rotenburg – Aurich 4:3, Heidekreis/Uelzen – Osnabrück-Land-Süd/Osnabrück-Stadt 3:3, Aurich – Osterode/Nordharz-Süd 5:0, Nordharz – Rotenburg 3:5

Die Ergebnisse der Gruppe 6

Die Jungs vom Stützpunkt Thönse haben sich in der letzten Vorrundengruppe für den Avacon-Cup qualifiziert.

Bentheim – Cuxhaven 3:0, Emsland-Süd – Hannover 96 2:2, Hannover-Land-Ost – Northeim/Einbeck 4:1, Diepholz – Bentheim 2:4, Emsland-Süd – Cuxhaven 4:2, Hannover 96 – Hannover-Land-Ost 2:3, Northeim/Einbeck – Bentheim 3:4, Diepholz – Emsland-Süd 4:0, Hannover-Land-Ost – Cuxhaven 3:2, Northeim/Einbeck – Diepholz 0:3, Bentheim – Hannover 96 0:8, Emsland-Süd – Hannover-Land-Ost 0:2, Cuxhaven – Northeim/Einbeck 1:4, Hannover 96 – Diepholz 4:2, Hannover-Land-Ost – Bentheim 3:2, Northeim/Einbeck – Emsland-Süd 1:4, Cuxhaven – Hannover 96 0:8, Diepholz – Hannover-Land-Ost 1:6, Bentheim – Emsland-Süd 1:3, Hannover 96 – Northeim/Einbeck 5:0, Cuxhaven – Diepholz 1:1