Rund 700 Teilnehmer besuchten am 15. Juni 2016 die Mitgliederversammlung des Niedersächsischen Städte- und Gemeindebunds (NSGB) in der Münsterlandhalle in Cloppenburg. Sie tauschten sich über aktuelle Themen wie die Flüchtlingspolitik, den demografischen Wandel, den Ärztemangel oder die Nahversorgung im ländlichen Raum aus.

Messestand_Cloppenburg_2016-2.jpg

Angebote für Kommunen

Auch Avacon war mit einem Messestand vertreten. Hier griff der Netzbetreiber unter anderem eines der zentralen Themen auf, die Dr. Marco Trips in seiner Eröffnungsrede auf die kommunale Agenda der nächsten Jahre setzte: den Ausbau des schnellen Internets auf dem Land. „Der Zugang zu schnellem Internet ist heutzutage ein wichtiger Standortfaktor und entscheidend für die Zukunftsfähigkeit einer Region“, betonte Sylvie Juckenburg, Teamleitung Steuerung Kommunalmanagement bei Avacon. Gemeinsam mit Telekommunikationsanbietern engagiert sich Avacon dafür, die Versorgung von ländlichen Regionen mit High-Speed-Internet voranzutreiben. Darüber hinaus informierte Avacon über Themen wie den Netzausbau oder aktuelle KommunePlus-Angebote, wie etwa die Aktion für Schwimmbadpumpen, die noch bis zum 31. August 2016 läuft. Die ganze Palette des Avacon-Engagements zeigte ein eigens für die NSGB-Versammlung in Cloppenburg zusammengestellter Film.

Das Avacon-Team vor Ort freute sich über viele Gespräche mit Bürgermeistern und Vertretern der Landkreise aus dem Netzgebiet am Messestand. Auch der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen Stephan Weil stattete bei seinem Rundgang dem Avacon-Stand einen Besuch ab.

NSGB_Buergermeister_gehrden.jpg
Gehrdens Bürgermeister: C. Mittendorf (re.), H. Harter (li.)

Elektro-Mobilität zum Anfassen

Einen besonderen Schwerpunkt legte Avacon auf das Thema Elektromobilität – draußen vor dem Eingang zur Messehalle informierte ein zweiter Avacon-Messestand zu diesem Thema, das für Kommunen eine immer größere Bedeutung bekommt. „Mit einer Ladesäule und dem VW e-up haben wir dort das Thema greifbar gemacht. Das gezeigte Elektroauto konnte während der Veranstaltung laden – und es ist uns gelungen, bei vielen Neugier zu wecken und sogar eventuelle Berührungsängste abzubauen“, berichtet Avacon-Kommunalreferent Hermann Karnebogen. Der Messestand wurde mit seinem Praxisbezug zur zentralen Anlaufstelle für alle Interessierten. „Es freut uns, dass sich hier ein intensiver Austausch rund um das Thema Elektromobilität entwickelt hat – auch zwischen Kommunen“, freut sich Karnebogen.

Messestand_Cloppenburg_2016-1.jpg

Fußball-Fieber in Cloppenburg

Abseits der kommunalen Themen wurde auch die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich heiß diskutiert. Passend dazu lagen am Avacon-Stand Postkarten aus, mit denen die Besucher ihren Tipp abgeben konnten, wer den Pokal holen wird. Das Postkarten-Tippspiel sollte auch auf das EM-Tippspiel von Avacon aufmerksam machen, bei dem attraktive Preise warten. Mitmachen lohnt sich noch immer: Unter allen Teilnehmern des Online-EM-Tippspiels verlost Avacon 10x einen individuellen Trikotsatz für einen Verein im Avacon-Netzgebiet im Wert bis 500 Euro!