Die Koordinierungsstelle frau+wirtschaft in Nienburg begreift sich als Vermittlerin zwischen den im Landkreis lebenden Frauen und der Wirtschaft und den Weiterbildungsträgern. Durch kostenlose Angebote soll ein beruflicher (Wieder)-Einstieg ermöglicht werden, so dass z. B. der Wiedereinstieg nach der Pflege von Angehörigen oder sogar eine berufliche Neuorientierung erfolgreich gelingen kann. Träger ist der Verein Niedersächsischer Bildungsinitiativen (VNB) e. V.


Mit der sogenannten Infomobiltour werden nun 31 Stationen an 10 Tagen im Landkreis Nienburg angefahren, um interessierte Frauen unverbindlich über das professionelle Seminarangebot zu informieren und bei konkreten Anliegen bereits direkt zu beraten.


Diesen neuen Weg unterstützt Avacon getreu dem Kampagnenmotto: „Mit neuer Energie durchstarten“: Durch die kostenlose Bereitstellung eines Elektroautos (VW Up) werden die Fahrten für das Team der frau+wirtschaft von Ort zu Ort ermöglicht.