Digimondo_Veranstaltung_Inhalt.jpg

Auftakt in Gehrden

Bei der gut besuchten Bürgerinformationsveranstaltung am 12. Januar 2017 in Gehrden erläuterte Frank Glaubitz die Ausgangssituation des Pilotprojekts. Die Technologie der DIGIMONDO-Zähler und die LoRaTM-Funkübertragungs-technik für die ermittelten Verbrauchswerte wurden von Ann-Sophie Reincke und Alexander Suling von DIGIMONDO dargestellt. Ein Thema war den Teilnehmern besonders wichtig – die Datensicherheit. „Bei der Datenübertragung werden die Daten verschlüsselt. Zudem stehen die verwendeten Server in Inland, wodurch eine größtmögliche Sicherheit gegeben ist“, erklärt Frank Glaubitz.

Zum Infoabend kam weiter die Klimaschutzagentur Region Hannover. Sie bietet einen Besuch von unabhängigen Fachleuten zur Energieberatung und zum möglichen Einsparpotenzial vor Ort bei den Stromkunden an.

Mehr Transparenz durch intelligente Zähler

Ein großer Vorteil der intelligenten DIGIMONDO-Zähler liegt in der Transparenz – und genau das weckte das Interesse der Teilnehmer des Pilotprojekts.

Frank Glaubitz, Kommunalreferent der Avacon

Frank_glaubitz_rund.jpg

„Das Angebot des kostenlosen Zähleraustausches kommt gut an. Denn da die Verbrauchsdaten im viertelstündlichen Rhythmus an das Avacon-Kundenportal übermittelt werden und dort einsehbar sind, können die Kunden ihren Verbrauch genau nachvollziehen. Damit haben wir das Interesse von verantwortungsvollen Kunden, die ihren Stromverbrauch im Griff haben und Energiekosten sparen wollen, offenbar vollends getroffen. Die Kunden haben auf die Initiative schnell reagiert und wir freuen uns über das Interesse“


Nach am selben Abend waren weitere Teilnehmer von der neuen Technik überzeugt und wollen nun auch am kostenlosen Pilotprojekt teilnehmen.

Der 2. Aufruf gilt unseren Netzkunden in Wennigsen

Dieser Tage werden weitere rund 5.200 Kunden in der Gemeinde Wennigsen angeschrieben. Auch in Wennigsen wird Avacon am 20. März 2017 im Rathaus einen Infoabend anbieten. 

Wir freuen uns auf viele Anmeldungen.