Taupitz_rund.jpg

Der BRC-Ilsenburg konnte das 19-jährige Rennrodeltalent Julia Taubitz als Vereinsmitglied für sich gewinnen. Diese Chance nutzte Avacon und unterschrieb einen Sponsoringvertrag mit ihr.

Größter bisheriger Erfolg: Medaille im Weltcup der Rennrodlerinnen

Im Weltcup der Rennrodel-Damen in PyeongChang, der am 18. Februar stattfand, errang Julia Taubitz mit einem hervorragenden ersten sowie soliden zweiten Lauf überraschend den 3. Platz. Damit sicherte sie sich ihre erste Weltcup-Medaille in ihrer noch jungen Karriere. 2018 werden auf dieser Bahn die olympischen Spiele im Rennrodeln ausgetragen, sodass sie hiermit eine sehr gute Generalprobe abgeliefert hat. Gratulation für diese Leistung!

Rodel-WM-2017_Innsbruck-Igls_2.jpg
Team des BRC Ilsenburg bei der WM 2017 in Innsbruck-Igln

WM-Erfolg 2017

Auch bei den 47. FIL-Weltmeisterschaften im Rennrodeln, die vom 26. bis zum 29. Januar 2017 in Innsbruck ausgerichtet wurden, war der BRC Ilsenburg dabei. Um die Sportler des BRC Ilsenburg zu unterstützen, reiste auch Avacon-Kommunalreferent Thomas Braumann (Bild unten: vierter von links) nach Innsbruck.

Für Julia Taubitz (ganz rechts im Bild) war die Teilnahme an der Weltmeisterschaft ein voller Erfolg: Sie belegte Rang 8 und wurde Vize-Weltmeisterin in der Klasse der U23. Wir gratulieren!

Mehr zur Rodel WM 2017 finden Sie hier:
Rodel WM 2017