24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

KommunePlus-Aktion

Aktion Beleuchtungsoptimierung für Sportplätze

Aktion Beleuchtungsoptimierung
© SolStock – istockphoto.com

KommunePlus-Aktion erfolgreich beendet

Die KommunePlus-Aktion „Beleuchtungsoptimierung für Sportplätze“ endete am 15. Dezember 2019. Die Nachfrage von Vereinen in unserem Netzgebiet war groß: Unsere Fachleute haben in dem zweimonatigen Aktionszeitraum die veralteten Flutlichtanlagen von 35 Sportplätzen begutachtet. Falls Sie ebenfalls Interesse an einem Flutlicht-Check beziehungsweise einer Beleuchtungsoptimierung haben, können Sie sich nach wie vor gerne an uns wenden.

Auf dieser Seite informieren wir Sie über die Vorteile einer Beleuchtungsoptimierung und stellen Ihnen als Best-Practice-Beispiel die Modernisierung beim TSV Neubruchhausen vor.

Übrigens: Im März 2020 ist eine weitere Informationsveranstaltung in Kooperation mit der Sportregion Diepholz-Nienburg und dem TSV Neubruchhausen geplant, bei der Sie sich die neue LED-Technik anschauen können. Bei Interesse melden Sie sich gerne bei unserem Ansprechpartner Marco Sobirey (Kommunalmanagement): Tel. 05351 123-32961.

Jederzeit optimales LED-Flutlicht auf dem Spielfeld

Ob Training oder Spiele gegen andere Clubs – Fußball wird in Vereinen oft zu späterer Stunde gespielt, nach Feierabend. Damit die Spieler glänzen können, muss besonders dann auch die Beleuchtung stimmen und ein gleichmäßiges, angenehmes Licht für Spieler und Zuschauer zur Verfügung gestellt werden.

Was für die Vereine und Kommunen von Bedeutung ist, sind die relativ hohen Kosten, die das abendliche Flutlicht verursacht. Hohe Lichtqualität und weniger Energiekosten – dafür sorgt die Beleuchtung mit energiesparenden und wartungsarmen LED. 

Ferngesteuerte Beleuchtung nach Bedarf: Mit der LED-Beleuchtungsanlage können die Lichtverhältnisse optimal geregelt werden.

Das Besondere:

Mit einer automatisierten Beleuchtungsanlage können Sie die Lichtverhältnisse zu jeder Zeit optimal regeln.

Ob vor Ort mit dem Lichtschalter oder dem Smartphone – Sie haben jederzeit die volle Kontrolle über Ihre Spielfeldbeleuchtung. Zusätzlich haben Sie die Nutzung der Beleuchtungsanlage ständig im Blick.

Zielgruppe

  • Kommunen
  • Vereine mit Sport- oder Fußballplätzen

Ihre möglichen Vorteile

  • Senkung der Anschlussleistung um bis zu 30 % gegenüber konventionellen Beleuchtungssystemen
  • Energie- und CO2-Einsparung
  • Optimierung der Spielfeldbeleuchtung in puncto Komfort und Bedarfsanpassung
  • deutlich geringerer Wartungsaufwand

Unsere Leistung

  • Vor-Ort-Besichtigung der Beleuchtungssituation
  • Datenaufnahme und kompetente, individuelle Beratung
  • Ermittlung der Investitionskosten
  • Wirtschaftliche Bewertung
  • Übersicht der Ergebnisse als Kurzpräsentation

Praxisbeispiel

Neubruchhausen: Moderne LED-Flutlichtanlage im Einsatz

Die Mitglieder des TSV Neubruchhausen freuen sich seit Sommer 2019 über eine neue Flutlichtanlage. Die acht installierten LED-Strahler verfügen jeweils über rund 1.600 Watt Anschlussleistung. Das sind etwa 500 Watt pro Strahler weniger als bei den Strahlern, die ersetzt wurden. Die neue LED-Beleuchtung ist jedoch nicht nur sparsam im Verbrauch, sondern verbessert auch die Lichtsituation. Die LED-Technik bringt eine bessere Lichtabgrenzung. Das bedeutet weniger Blendwirkung. Außerdem kann bei den LED die Lichtstärke reguliert werden. 

Die neue Steuerungstechnik lässt sich bequem über ein Smartphone bedienen. Ein normales Schaltertableau ist trotzdem vorhanden.

Am 10. September 2019 fand eine Infoveranstaltung mit Vor-Ort-Besichtigung und Vorführung der neuen Beleuchtungsanlage statt, zu der die Sportregion Diepholz-Nienburg in Zusammenarbeit mit dem TSV Neubruchhausen und Avacon eingeladen hatte. Zielgruppe waren Vertreter anderer Kommunen und Vereine. Die rund 25 Teilnehmer konnten sich die Technik anschauen und bekamen hilfreiche Infos und praktische Hinweise zum Projektablauf eines Sportstätten-Sanierungsprojektes und zum Avacon-Serviceprogramm KommunePlus. Über die einzelnen Fördermöglichkeiten wurde ebenfalls informiert.

Einen weiteren Vor-Ort-Termin, bei dem die neue Beleuchtung präsentiert wurde, gab es am 3. Dezember 2019.
Bei dem Treffen demonstrierte Werner Wisloh vom TSV Neubruchhausen die Bedienung der Beleuchtungsanlage am Schaltertableau und an seinem Smartphone.

Der TSV Neubruchhausen hat eine neue energiesparende Sportplatzbeleuchtung. Diese Modernisierung im Landkreis Diepholz ist ein Pilotprojekt mit Vorzeigecharakter. Dort lässt sich die LED-Technik und die Steuerung im Betrieb begutachten. (Foto v. li.): Peter Schnabel vom Kreissportbund Diepholz, Hermann Karnebogen von Avacon, Werner Wisloh vom TSV Neubruchhausen, Christian Porsch, Bürgermeister von Bassum, Marco Sobirey von Avacon und Hans Hermann Schrader, Koordinator der Bauarbeiten.

Mehr über die neue Flutlichtanlage in Neubruchhausen

Großes Interesse an Beratung

Die Flutlichtanlagen in vielen Sportvereinen sind veraltet. Eine Modernisierung mit moderner LED-Technik kann die Betriebskosten deutlich senken. Angesichts dieser Tatsachen ist das Thema Beleuchtungsoptimierung für viele Sportvereine akut. Dass es vielerorts einen Modernisierungsbedarf gibt, zeigt uns das große Interesse an unserem Beratungsangebot. Im Februar 2020 befanden sich rund 50 Vereine und Kommunen in der Beratungsphase. Im März 2020 ist eine weitere Informationsveranstaltung in Kooperation mit der Sportregion Diepholz-Nienburg und dem TSV Neubruchhausen geplant. Bei Interesse sprechen Sie Ihren Avacon-Kommunalreferenten oder unseren Fachmann Marco Sobirey an.

Nehmen Sie Kontakt auf

Mehr über Avacon-Angebote erfahren

364BD297-FF71-43CD-AD0A-8849835E8442

kommunal.aktuell

Jetzt anmelden

EnergieMonitor

Der EnergieMonitor zeigt auf einen Blick, wie viel grüner Strom vor Ort eingespeist wird, welchen Anteil er zum Strommix beiträgt und wie sich der Verbrauch verteilt. Die Daten werden von sämtlichen Erzeugern und Verbrauchern erfasst – und zwar beinahe in Echtzeit. 

Energieverbrauchsanalyse

Sie wollen wissen, ob der Strom- und Wärmeverbrauch in Ihrer Grundschule oder Sporthalle zu hoch ist? Dann nutzen Sie unser Angebot Energieverbrauchsanalyse.

Das könnte Sie auch interessieren