24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Förderprogramm für kommunale E-Autos

Jetzt umsteigen, Verkehrswende voranbringen!

Avacon-PowerBox (@Avacon)

Viele Städte und Gemeinden möchten aktiv die Elektromobilität fördern. Denn der Einsatz von Elektroautos trägt zum Klimaschutz bei und unterstützt die Energiewende. Kommunen können dabei eine Vorreiterrolle einnehmen, indem sie selbst E-Autos einsetzen. Das erhöht auch die Akzeptanz für Elektroautos bei den Bürgerinnen und Bürgern. Jedoch sind knappe Finanzen für Kommunen oftmals ein Hindernis. Zumal der Umweltbonus für Elektrofahrzeuge nur für Privatpersonen, Unternehmen, Stiftungen, Körperschaften und Vereine infrage kommt. Lediglich kommunale Einrichtungen, die sich nicht zu 100 Prozent in kommunaler Trägerschaft befinden, sind für die bundesweite Förderung berechtigt.

Deswegen hat Avacon ein Förderprogramm für Kommunen ins Leben gerufen, um diesen die Entscheidung für Elektroautos oder auch Plug-in-Hybride zu erleichtern. Avacon fördert im gesamten Verteilnetzgebiet kommunale Elektroautos unabhängig vom Modell für jeweils drei Jahre. Und das mit 100 Euro monatlich. Zusätzlich zu dem Zuschuss gibt es ab 2020 eine kostenlose Avacon-PowerBox aus dem Avacon-Shop im Wert von 499 Euro (ohne Installation) – für ein schnelles und bequemes Aufladen von Elektrofahrzeugen.

Förderprogramm verlängert!

Das Potenzial für den Einsatz von Elektroautos ist groß, aber nach wie vor zögern viele Kommunen bei ihrer Entscheidung für Elektromobilität – daher hat sich Avacon entschlossen, das Förderprogramm für kommunale E-Autos bis 31. März 2021 zu verlängern.

Förderprogramm

Avacon fördert im gesamten Verteilnetzgebiet neue kommunale Elektroautos und Plug-in-Hybride unabhängig vom Modell. Die Förderung umfasst 100 Euro monatlich für drei Jahre, egal ob Leasingmodell oder Finanzierung. Kostenlos dazu gibt es eine Avacon-PowerBox im Wert von 499 Euro (ohne Installation), um E-Fahrzeuge schnell und komfortabel aufzuladen. Von der Förderung ausgeschlossen sind insbesondere Gebrauchtfahrzeuge, Leichtfahrzeuge und Pedelecs.

Als Gegenleistung für dieses Sponsoring werden die E-Autos in angemessener Größe mit einem Slogan und dem Avacon-Logo beklebt.

Teilnahmeberechtigt sind alle Kommunen und kommunalen Einrichtungen, die zu 100 Prozent in kommunaler Trägerschaft stehen sowie Landkreise im Avacon-Verteilnetzgebiet. Jedem kommunalen Fuhrpark wird die Förderung für jeweils ein neues E-Auto gewährt. Die Elektrofahrzeuge sind Eigentum der Kommune. Avacon übernimmt keine weiteren Verpflichtungen hinsichtlich des Fahrzeugs.

Bei Interesse an unserem Förderprogramm füllen Sie einfach das Online-Formular aus oder wenden Sie sich direkt an Ihren Kommunalreferenten. Er hält den entsprechenden Förderantrag für Sie bereit und erläutert Ihnen die weiteren Schritte. Den Förderantrag und die Förderbedingungen finden Sie im rechten Downloadbereich.

  • Beantragung der Förderung noch möglich bis 31. März 2021

Die Förderung in der Übersicht:

  • Zuschuss in Höhe von 100 Euro monatlich für maximal drei Jahre für Ihr kommunales E-Auto
  • Kostenlos eine Avacon-PowerBox (ohne Installation)
  • Bekleben des Fahrzeugs mit Slogan und Logo von Avacon (auf Kosten von Avacon)