24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Stand 20.05.2022

Allgemeinen Teilnahmebedingungen des Wettbewerbs "Die goldene Glühbirne"

1. Allgemein

a. Die Teilnahme am Wettbewerb setzt die Zustimmung zu den nachfolgenden Bedingungen voraus.

b. Der Wettbewerb wird von der Avacon Netz GmbH, Schillerstraße 3, 38350 Helmstedt (nachfolgend „Avacon“ genannt) veranstaltet.

 

2. Kreis der berechtigten Teilnehmer

a. Teilnahmeberechtigt sind Vereine und Personen ab 18 Jahren, die sich im Rahmen von Initiativen oder Projekten ehrenamtlich im Landkreis Stendal engagieren (nachfolgend „Teilnehmer“ genannt).

b. Für die Teilnahme ist es erforderlich, den Teilnahmebogen fristgereicht einzureichen. Einsendungen müssen bis einschließlich 31. Mai 2022 per E-Mail unter stendal@avacon.de oder per Post unter Avacon Netz GmbH, Goldene Glühbirne, Bahnhofstraße 13, 39307 Genthin eingereicht werden. Es gilt der Poststempel.

c. Mitarbeiter der Avacon AG und deren Tochterunternehmen, sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.

 

3. Durchführung des Wettbewerbs

a. Zeitraum / Ablauf:

Der Wettbewerb findet von April bis Juli 2022 statt. Einsendungen können zwischen dem 11. April und 31. Mai 2022 per E-Mail oder Post an die genannten Adressen erfolgen. Nach dem 31. Mai 2022 sichtet eine unabhängige Jury aus von Avacon ausgewählten Personen, die den Landkreis Stendal mit ihrem beruflichen oder ehrenamtlichen Engagement in unterschiedlichen Bereichen (bspw. Sport, Bildung, Politik, Wirtschaft, o. ä.) prägen, die eingereichten Projekte und ermittelt drei Gewinner. Diese werden bis einschließlich 30. Juni 2022 von Avacon über ihren Gewinn informiert. Im Juli 2022 findet eine offizielle Preisverleihung statt. Genauer Zeitpunkt, Ort und Rahmen der Feierlichkeiten steht noch nicht fest. Avacon behält es sich vor, die Einsendefrist ggf. zu verlängern. Sollte das der Fall sein, wird Avacon diese Fristverlängerung auf der Webseite avacon.de/goldene-glühbirne bekannt geben.

b. Gewinnermittlung:

Innerhalb einer mehrstündigen Sitzung kommen alle Jury-Mitglieder persönlich oder digital zusammen und wählen aus den eingereichten Projekten drei Gewinner aus. Basis der Entscheidung
bilden unterschiedliche, vorher festgelegte Bewertungskriterien sowie eine offene Diskussionsrunde. Der Rechtsweg ist im Hinblick auf die beurteilten Gewinnspielbeiträge ausgeschlossen.

c. Bekanntgabe der Gewinner:

Die drei Gewinner werden bis einschließlich 30. Juni 2022 unter den von ihnen im Teilnahmebogen genannten Kontaktdaten über ihren Gewinn informiert. Nach Zugang der Gewinnermittlung ist der Gewinner verpflichtet, sich umgehend bei Avacon zu melden. Meldet sich der Teilnehmer nach zweifacher Aufforderung innerhalb angemessener Frist (7 Tage nach Gewinnmitteilung) nicht, kann der Gewinn auf einen anderen Teilnehmer übertragen werden. In diesem Fall verliert der Teilnehmer seinen Anspruch auf den Gewinn. Die Ermittlung des anderen Teilnehmers erfolgt auf die gleiche Weise. Sollten die angegebenen Kontaktmöglichkeiten fehlerhaft sein, ist der Veranstalter nicht verpflichtet, richtige Adressen auszuforschen. Die Nachteile, die sich aus der Angabe fehlerhafter Kontaktdaten ergeben gehen zu Lasten der Teilnehmer.

d. Gewinn:

Avacon prämiert die drei Gewinner mit je 2.000 Euro Gewinn. Dieser Betrag ist ausschließlich für das im Teilnahmebogen genannte Projekt bestimmt.

e. Nutzungsrechte, Haftungsfreistellung durch den Teilnehmer:

Mit der Teilnahme bestätigt der Teilnehmer, dass er der Urheber aller eingereichten Informationen sowie des Bild- und Videomaterials ist und damit uneingeschränkt über die Nutzungsrechte verfügt. Der Teilnehmer bestätigt weiterhin, dass die von ihm eingereichten Informationen sowie das Bild- und Videomaterial frei von Rechten Dritter ist; insbesondere, dass sämtliche erkennbaren abgebildeten Personen mit den genannten Nutzungen einverstanden sind und dass Schutzrechte Dritter durch diese Nutzungen nicht verletzt werden. Schon jetzt erklärt sich der Teilnehmer einverstanden, Avacon gegenüber etwaigen Ansprüchen Dritter freizustellen. Der Teilnehmer sichert zu, dass die eingereichten Inhalte nicht gegen geltende (bundesdeutsche) Verbotsnormen verstoßen.

f. Vorzeitige Beendigung des Wettbewerbs bzw. Ausschluss vom Wettbewerb:

Avacon behält sich das Recht vor, den Wettbewerb aufgrund unvorhergesehener Umstände ohne Vorankündigung abbrechen oder beenden zu können. Dies gilt insbesondere, wenn der Wettbewerb nicht planmäßig durchgeführt werden kann, beispielsweise bei Fehlern der Soft- und/oder Hardware und/oder aus sonstigen technischen und/oder rechtlichen Gründen, welche die reguläre und ordnungsgemäße Durchführung der Verlosung beeinflussen.

g. Avacon hat das Recht, Teilnehmer vom Wettbewerb auszuschließen, die den Teilnahmevorgang manipulieren bzw. dieses versuchen und/oder die gegen diese Teilnahmebedingungen verstoßen.

h. Die Teilnahme am Wettbewerb ist unentgeltlich.

i. Die Gewinnchance und die Teilnahme sind unabhängig vom Erwerb von Waren oder Dienstleistungen.

j. Die Kosten der Internetverbindung oder die Kosten, die über eine Nutzung über einen Mobilfunkanbieter entstehen, hat der Teilnehmer selbst zu tragen.

 

4. Datenschutz

a. Zweck

Die Avacon Netz GmbH wird personenbezogene Daten als Veranstalter von Gewinnspielen verarbeiten und innerhalb der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen speichern, soweit dies zu Begründung des Rechtsverhältnisses mit dem Teilnehmer sowie zur anschließenden Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels erforderlich ist.

Wir verwenden die personenbezogenen Daten nicht für Werbezwecke, auch nicht nach Abschluss des Gewinnspiels.

b. Rechtsgrundlage

Ihre personenbezogenen Daten werden ausschließlich zur Durchführung des Gewinnspiels verarbeitet und im Anschluss sicher gelöscht. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

c .Verarbeitung personenbezogener Daten

Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden personenbezogenen Daten: (Name, E-Mail, Telefon, Vereinszugehörigkeit (optional))

Abhängig vom Gewinnspiel verarbeiten wir die postalische Anschrift und/oder die E-Mailadresse des Teilnehmers zwecks Gewinnbenachrichtigung und/oder Auslieferung bzw. Bereitstellung des Gewinns sowie ggf. eine Telefonnummer, um eine Gewinnbenachrichtigung im Falle versehentlich fehlerhafter Dateneingaben soweit als möglich sicherstellen zu können sowie das Geburtsdatum zum Zweck der Altersprüfung.

Sofern Sie unter den glücklichen Gewinnern sind und uns Ihre Kontaktdaten nicht vorliegen, werden wir Sie diesbezüglich einmalig über Facebook kontaktieren und höflich um Abgabe dieser Daten zwecks Versands des Gewinns bitten.

d. Speicherdauer

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach Beendigung des Gewinnspiels, spätestens jedoch nach 4 Wochen. Sofern Sie zu den glücklichen Gewinnern zählen beträgt die Speicherdauer, aufgrund von steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen, 10 Jahre.

Ferner wird darauf hingewiesen, dass im Internet veröffentlichte personenbezogene Daten weltweit abrufbar sind, mit Suchmaschinen gefunden und mit anderen Informationen verknüpft werden können und daher eine Weiterverwendung der Daten durch Dritte nicht generell ausgeschlossen werden kann.

Dem Teilnehmer ist bekannt, dass die Möglichkeit besteht, dass die personenbezogenen Daten auch nach einer Löschung durch die Avacon in den sozialen Medien nicht vollständig entfernt werden kann, sondern ggf. nur der Öffentlichkeit unzugänglich sind.

e. Weitergabe von personenbezogenen Daten

Ggf. geben wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte bzw. externe Dienstleister weiter, sofern es der Abwicklung des Gewinnspiels dient. Die externen Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und wenn notwendig vertraglich dazu verpflichtet die Einhaltung des Datenschutzes zu wahren. Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur in dem erforderlichen Umfang des Gewinnspiels. Eine weitere Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Ein Profiling, d.h. eine in jeglicher Form automatisierte Verarbeitung personenbezogener Daten unter Bewertung der persönlichen Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person, findet nicht statt.

f. Ihre Rechte als Betroffener

Sie haben gegenüber der Avacon im Sinne der Art. 15 – 21 DSGVO folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung und ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Ferner haben Sie zudem das Recht, sich bei der zuständigen Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen durch uns zu beschweren. Die für uns zuständige Behörde ist die: Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover.

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@avacon.de.

 

5. Haftung

a. Schadensersatzansprüche gegen Avacon sind ausgeschlossen, es sei denn, es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vor.

b. Für einen Schaden des Teilnehmers haftet Avacon sowie die jeweiligen gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen nur, soweit der Schaden durch Avacon, die gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen, vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde.

c. Diese Haftungsbegrenzung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Sie gilt ferner nicht bei der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten. In einem solchem Fall ist die Haftung von Avacon der Höhe und dem Grunde nach auf solche Schäden beschränkt, die zur Zeit des Abschlusses des Nutzungsvertrages typisch und vorhersehbar waren. Eine wesentliche Vertragspflicht ist die Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf.

 

6. Übertragbarkeit, Sonstiges

a. Eine Barauszahlung, ein Tausch gegen andere Sachwerte und/oder eine Übertragung des Gewinns auf eine andere Person ist nicht möglich.

b. Der Anspruch auf den Gewinn kann nicht abgetreten werden.

c. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

d. In dem unwahrscheinlichen Fall der Nichtverfügbarkeit des Gewinns behält sich Avacon das Recht vor, diesen nach eigenem Ermessen durch einen gleichwertigen oder höherwertigen Preis zu ersetzen.

e. Die Versteuerung eines eventuellen geldwerten Vorteils erfolgt durch den Zuwendenden Avacon gem.§ 37b EStG.

f. Ausschließlich anwendbares Recht ist das Recht der Bundesrepublik.

Zurück zur Wettbewerbs-Seite

Hier geht's zurück zur Webseite mit Informationen sowie dem Teilnahmebogen des Wettbewerbs "Die goldene Glühbirne".