24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Mediengutscheine

Bibliotheken sind heute und werden auch künftig wichtige Orte sein, um Wissen zu vermitteln und eine Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Wenn Sie daher behilflich sein möchten, die Bestände in der kommunalen Bibliothek Ihrer Stadt oder Gemeinde um aktuelle Bücher, DVDs oder Spiele zu ergänzen, konnten Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen: In der Winterausgabe der kommunal.info 2017/18 verlosten wir drei zweckgebundene Gutscheine im Wert von jeweils 500 Euro für Ihre kommunale Bibliothek im Avacon-Verteilnetzgebiet. 

Wir gratulieren den Gewinnern!

Inzwischen stehen die Gewinner unserer kommunal.info fest. Gewonnen haben:

  • Dirk Müggenburg, ehrenamtliches Ratsmitglied, aus der Samtgemeinde Elbmarsch im Landkreis Harburg
  • Daniela Deumelandt, Mitglied des Fördervereins Drewitz e.V., aus Drewitz, einem Ortsteil der Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land
  • Andreas Edert, Mitglied des Stadtrats, aus der Stadt Elbingerode, einem Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken im Landkreis Harz

Dirk Müggenburg lässt den Mediengutschein der Bücherei der Samtgemeinde Elbmarsch und Daniela Deumelandt dem Lesecafé Drewitz zukommen. Andreas Edert stiftet seinen Gewinn der Bibliothek Stadt Elbingerode.

Herzlichen Glückwunsch!

V.l.n.r.: Avacon-Kommunalreferent Thomas Braumann mit Susann Morsche, Bibliothekarin der Bibliothek der Stadt Elbingerode, und Gewinner Stadtrat Andreas Edert

Gewinnübergabe in Elbingerode

Am 26. April 2018 überreichte Avacon-Kommunalreferent Thomas Braumann den 500 Euro Mediengutschein an Andreas Edert aus der Stadt Elbingerode, einem Ortsteil der Stadt Oberharz am Brocken im Landkreis Harz. Das Stadtratsmitglied hatte den Gutschein bei der Verlosung in der Winterausgabe 2017/2018 der kommunal.info gewonnen.

Den Gewinn spendet er an die Stadtbibliothek Elbingerode. Bibliothekarin Susann Morche möchte von der Finanzspritze neue Bücher und Medien wie zum Beispiel DVDs für die öffentliche Bücherei anschaffen.

V.l.n.r.: Rolf Roth, Samtgemeindebürgermeister der Samtgemeinde Elbmarsch, Bibliotheksleiterin Angelika Kröppelin, Ratsherr und Gewinner Dirk Müggenburg und Avacon-Kommunalreferent Hartmut Jäger

Gewinnübergabe in der Samtgemeinde Elbmarsch

Grund zur Freude hatte auch Dirk Müggenburg aus der Samtgemeinde Elbmarsch im Landkreis Harburg. Am 27. April 2018 konnte er den Mediengutschein über 500 Euro für eine kommunale Bibliothek in Empfang nehmen. Das ehrenamtliche Ratsmitglied hatte den Gutschein bei der Verlosung der kommunal.info Winterausgabe 2017/2018 gewonnen und spendete ihn der Bücherei der Samtgemeinde. Übergeben hat den Gutschein Avacon-Kommunalreferent Hartmut Jäger und auch Samtgemeindebürgermeister Rolf Roth gratulierte persönlich.

Bibliotheksleiterin Angelika Kröppelin möchte von dem Geld neue Medien für die Bibliothek anschaffen. 

Daniela Deumelandt, Mitglied des Fördervereins Drewitz e.V., und Avacon-Kommunalreferent Klaus Schmekies

Gewinnübergabe in Möckern

500 Euro für das Lesecafé Drewitz hat Daniela Deumelandt aus Drewitz, einem Ortsteil der Einheitsgemeinde Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land, bei der Verlosung der Winterausgabe 2017/2018 der kommunal.info gewonnen. Am 9. Mai 2018 überreichte Avacon-Kommunalreferent Klaus Schmekies den Gutschein zusammen mit Malbüchern und Bastelkästen der glücklichen Gewinnerin. Das Mitglied des Fördervereins Drewitz e.V. konnte sich im Gewinnspiel gegen über 100 andere Teilnehmer durchsetzen. Zur Übergabe erschienen auch Möckerns Bürgermeister Frank von Holly sowie Cornelia Vietmeyer, die Ortsbürgermeisterin von Drewitz. Beide gratulierten der Gewinnerin persönlich.

„Es freut mich sehr, dass wir das Angebot des Lesecafés mithilfe des tollen Gewinns erweitern können.“

Frank von Holly, Bürgermeister der Stadt Möckern

Von dem Geld möchte Daniela Deumelandt das Lesecafé erhalten und besser ausstatten – zum Beispiel mit Gesellschaftsspielen, Bastelbüchern und Bastelmaterial. Das Café öffnet jeden ersten Montag im Monat (sofern dieser kein Feiertag ist) von 15 bis 18 Uhr seine Türen im Kulturhaus für Bücherfreunde.