24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Avacon EnergieMonitor und -Portal

Energiewende auf einen Blick

© Denys Prykhodov – stock.adobe.com

Im 15-Minuten-Takt werden die Daten in der Grafik des EnergieMonitors aktualisiert. Neben Hoya nutzt zum Beispiel auch die Stadt Syke im Landkreis Diepholz den Service von Avacon.

Der EnergieMonitor zeigt, wie viel dezentral erzeugter grüner Strom in einer Kommune eingespeist wird, wie hoch der Stromverbrauch und wie hoch der Grad der Eigenversorgung sind.

Gehrden, Hemmingen und Ronnenberg in der Region Hannover, die Gemeinde Holle im Landkreis Hildesheim sowie die Grafschaft Hoya im Landkreis Nienburg/Weser haben sich unter anderem für das digitale Instrument entschieden.

Wie der EnergieMonitor in der Grafschaft ankommt, beschreibt Samtgemeindebürgermeister Detlef Meyer.

Detlef Meyer, Samtgemeindebürgermeister Grafschaft Hoya an der Weser
© Samtgemeinde Grafschaft Hoya
„Die Grafschaft Hoya befindet sich in der geografischen Mitte Niedersachsens und ist ein starker Standort, was die Produktion von Strom aus Erneuerbaren Energien betrifft. Unseren eigenen Verbrauch könnten wir leicht damit decken. Mit dem EnergieMonitor wird schnell deutlich, was wir vor Ort für die Energiewende leisten. Bevor er online gegangen ist, haben wir ihn den Bürgermeistern unserer Mitgliedsgemeinden vorgestellt. Viele waren hellauf begeistert, als sie die Zahlen gesehen haben. Wir sind Avacon dankbar für dieses tolle Werkzeug. Der Monitor wird täglich aufgerufen. Das schafft Transparenz – auch in der Bevölkerung. Das Feedback auf die Presseberichterstattung war sehr positiv."

Detlef Meyer, Samtgemeindebürgermeister Grafschaft Hoya an der Weser

Ein weiterer Service ist das EnergiePortal. Auf der zentralen Plattform lassen sich Erzeugungsdaten und Zählerstände kommunaler Einrichtungen erfassen und auswerten.

Mehr über die Avacon-Angebote erfahren

EnergieMonitor

Der EnergieMonitor zeigt, wie viel grüner Strom vor Ort eingespeist wird, welchen Anteil er zum Strommix beiträgt und wie sich der Verbrauch verteilt. Die Daten werden von sämtlichen Erzeugern und Verbrauchern erfasst – und zwar beinahe in Echtzeit. 

EnergiePortal

Das kostenlose EnergiePortal der Avacon verschafft einen Überblick über den Verbrauch – ein erster Schritt hin zu mehr Energieeffizienz und Klimaschutz.

364BD297-FF71-43CD-AD0A-8849835E8442

kommunal.aktuell

Jetzt anmelden

Das könnte Sie auch interessieren