24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Winterausgabe 2017/2018

kommunal.info

Liebe Leserinnen und liebe Leser,

ich freue mich, Sie ab jetzt an dieser Stelle begrüßen zu können und darf Ihnen zuallererst Neuigkeiten berichten: Unser langjähriger Vorstandsvorsitzender Michael Söhlke ist in den verdienten Ruhestand gegangen. Für ihn hat Marten Bunnemann, seit September 2017 Vorstandsmitglied, den Vorstandsvorsitz der Avacon AG übernommen.

Auch mit dem neu aufgestellten Vorstand ist und bleibt unser wichtiges und zentrales Anliegen die Partnerschaft mit den Kommunen und die Fortschreibung der Energiewende. Ihr Potenzial ist bei Weitem noch nicht ausgeschöpft: Energieeffizienz, E-Mobilität und Digitalisierung sind nur einige Felder, die wir gezielt vorantreiben wollen, um mit Ihnen eine nachhaltige Zukunft zu gestalten. In diesem Zusammenhang berichten wir wieder über spannende Projekte in unserer Region.

Ich wünsche uns eine weitere erfolgreiche Zusammenarbeit in 2018.


Dr. Stephan Tenge
Kommunal- und Technikvorstand Avacon AG

 

P.S.: Unser Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover hat auch 2018 wieder viele attraktive Veranstaltungen und Ausstellungen zu bieten. Schauen Sie doch mal vorbei!

Spannende Energiegeschichten

Das Avacon-Museum für Energiegeschichte(n) in Hannover hat auch 2018 wieder viele attraktive Veranstaltungen und Ausstellungen zu bieten. Kommen Sie vorbei!

Und damit Sie das Magazin ganz entspannt offline lesen können, bieten wir auch eine PDF-Version zum Download an. Natürlich können Sie auch in unserem Online-Archiv stöbern. Dort finden Sie alle Artikel der vergangenen Ausgaben – übersichtlich geordnet nach Themengebieten.

Eine Feuerwehr für Schermcke

Oschersleben

Ein Feuerwehrmann grüßt freundlich die Passanten in Schermcke, einem Ortsteil von Oschersleben im Landkreis Börde. Erst beim zweiten Blick fällt auf, dass der Helfer in der Not und auch das Feuerwehrauto nicht echt sind. Dazu Oscherslebens Bürgermeister Benjamin Kanngießer: „Das Motiv ehrt die Arbeit der Feuerwehr hier im Ort, was eine tolle Würdigung ihres großen Engagements ist.“ Und auch Avacon-Kommunalreferent Thomas Braumann ist überzeugt: „Der Feuerwehrmann sieht täuschend echt aus, da möchte man am liebsten gleich zurückgrüßen. Ein echter Hingucker.“