24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

kommunal.aktuell Newsletter

kommunal.aktuell Newsletter

kommunal.aktuell Newsletter

Regelmäßig informieren wir Sie über Neues aus dem Hause Avacon, über Beratungs- und Dienstleistungsangebote aus unserem Serviceprogramm KommunePlus sowie über weitere kommunale Themen.

Ausgaben der kommunal.aktuell im Überblick

In der ersten Ausgabe 2022 wollten wir von den Leser:innen der kommunal.aktuell in einer kleinen Umfrage erfahren, welche Inhalte sie besonders interessieren, worüber sie mehr lesen möchten, welche Themen sie bislang in unserem Newsletter kommunal.aktuell vermissen und welche Beratungs- und Dienstleistungsangebote sie sich von uns wünschen. An der Befragung haben viele Leser:innen teilgenommen, sodass wir zahlreiche Antworten erhalten haben. Darüber freuen wir uns sehr und sagen danke für das Feedback! Mit unseren KommunePlus-Angeboten und Newsletter-Inhalten wollen wir in diesem Jahr auf die meistgenannten oder individuell formulierten Wünsche so gut wie möglich eingehen.

Ihre Meinung ist uns wichtig

Um Inhalte in der kommunal.aktuell künftig noch besser auf unsere Leser:innen abzustimmen, ist uns Ihre Meinung wichtig. Denn: Wer kennt das nicht? Eine Flut an Informationen stürmt täglich auf uns ein. Je besser diese auf unsere Interessen abgestimmt sind, umso mehr Nutzen können wir daraus ziehen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle bitten, uns Ihre Ideen zu Themen, Praxisbeispielen oder einfach Ihre Einschätzung zu Berichten zu senden. Nur so können wir noch besser werden und Ihnen genau das liefern, was Ihnen einen Mehrwert bietet. 

Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung mit Themen und Beispielen aus Ihrer Kommune.

Wenn Sie einen Vorschlag oder Anregungen für uns haben, freuen wir uns über Ihre E-Mail an:

kommuneplus@avacon.de

Wir sagen danke fürs Mitmachen!

Ergebnisse unserer Umfrage

Am meisten genannt wurden Notstromkonzepte, Mobilitätskonzepte im Alltag und Photovoltaik mit je 60 Prozent. Das Interesse an Notstromkonzepten ist angesichts zunehmender Wetterextreme im Zusammenhang mit dem Klimawandel verständlich. Beispielsweise bei Stürmen und Orkanen wie sie deutschlandweit im Februar 2022 vorkamen oder bei Hochwasserereignissen wie der großen Flutkatastrophe im Juli 2021, überwiegend in Südwestdeutschland, müssen Kommunen gegen größere Stromausfälle gewappnet sein. Insbesondere für alle kritischen Bereiche und Infrastrukturen (Krankenhäuser, Wasserwerke, Verwaltungsgebäude etc.), denn hier können Stromausfälle lebensbedrohliche und wirtschaftliche Folgen haben. Im Rahmen des KommunePlus-Programms bietet Avacon hier bereits die Beratung und Unterstützung für individuelle Konzepte bei der Mobilen Ersatzversorgung an.

Auch das große Interesse an Photovoltaik ist nachvollziehbar, denn es spricht sich bereits eine große Mehrheit der Bundesbürger:innen dafür aus, den Photovoltaik-Ausbau auf öffentlichen und gewerblichen Gebäuden stärker zu forcieren. So das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW). „Die Städte und Gemeinden können mit gutem Beispiel vorangehen. Daher sollten für alle Neubauten öffentlicher Träger geprüft werden, ob sie mit Photovoltaik-Anlagen ausgestattet werden können“, erklärte Kerstin Andreae, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung. „Dies wäre ein klares und sichtbares Signal des politischen Willens zur Erreichung der Ziele der Energiewende.“

Angesichts der Klimakrise und des demografischen Wandels kommt keine Kommune, ob klein oder groß, an den Fragen nach alltagstauglichen Mobilitätskonzepten für die Kommune der Zukunft vorbei. Daher stand auch dieses Thema ganz oben auf der Wunschliste. In unserem Artikel „Fahrradland Deutschland 2030“ beleuchten wir bereits einige Aspekte wie die kommunale Verkehrswende gestaltet werden kann und werden das Thema in den nächsten Ausgaben noch weiter vertiefen.

Zahlreiche Nennungen gab es darüber hinaus für die Themen Gebäudeenergieverbrauch (Strom, Wärme, Wasser), Wasserstoff und Energiesparmodelle in Bildungseinrichtungen – ebenfalls relevant für Kommunen in der jüngeren Zukunft. 

KommunePlus-Broschüre

Unsere neue KommunePlus-Broschüre ist jetzt noch umfangreicher, anschaulicher und informativer als zuvor. Sie umfasst eine übersichtliche Darstellung der Angebote des umfassenden Serviceprogramms KommunePlus für unsere Kommunen im Avacon Netzgebiet sowie viele interessante Umsetzungsbeispiele aus der Region.