24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Bei unseren kommunalen Kunden in zufriedene Gesichter schauen? Mach ich gern!

Cora, Referentin Konzessionsmanagement bei Avacon in Helmstedt

Cora

Mein Motto ist: Nicht nur reden, sondern machen. Für die Kommunen die besten Maßnahmen realisieren und dabei wenn möglich mehr erreichen als gefordert. Um dann gemeinsam mit den Kollegen und den Kunden erfolgreich zu sein. Das gibt mir Energie. Bei Avacon schon seit über 20 Jahren. Aus Überzeugung.

Cora ist schon seit der Avacon-Gründung im Jahr 1999 dabei, hat verschiedene Positionen im Marketing und Vertrieb sowie im Kommunalmanagement durchlaufen und arbeitet als Referentin für kommunale Kommunikation im Bereich Kommunikation, Politik und Marke. Darüber hinaus ist sie in unserem Gestalterinnen-Netzwerk aktiv.

Was macht für Dich die Arbeit bei Avacon besonders?

Auf jeden Fall das kollegiale Miteinander - egal was und mit wem, es macht teamübergreifend Spaß. Wir haben viele langjährige Kollegen dabei, aber auch Neueinsteiger werden ganz schnell in die Avacon-Familie integriert. Wir haben einen starken Zusammenhalt untereinander, der sich auch in der Krise bewährt hat, als die persönlichen Kontakte durch die Arbeit aus dem Homeoffice stark eingeschränkt waren. Wobei wir auch schon vor Corona die Möglichkeit hatten, im Homeoffice zu arbeiten, zum Beispiel um Beruf und Familienaufgaben besser organisieren zu können.

Wie bist Du zu Deiner „Mach ich gern“ Aussage gekommen? Gibt es ein konkretes Beispiel dafür?

Ich bin für die Kommunikation mit den Kommunen zuständig. Die Städte und Gemeinden zufrieden zu stellen und partnerschaftlich an gemeinsamen Projekten zu arbeiten und diese zu vermarkten, macht mir großen Spaß. Zu sehen, dass diese einen Effekt haben und gut in den Kommunen ankommen, gibt meiner Arbeit Inhalt und motiviert mich. Zum Beispiel mein Projekt, bei dem es darum geht, Trafo-Stationen in kleine Kunstwerke zu verwandeln, das stetig wächst und bei den Kommunen sehr beliebt ist. Wir unterstützen die Kommunen außerdem mit Sponsoring. Dabei agieren wir mit unterschiedlichen Partnern in den Gemeinden und Vereinen und lassen auch in schwierigen Zeiten niemanden im Stich.


Jetzt bewerben

Zum Stellenmarkt bei Avacon

Was unterscheidet Avacon von anderen (Energie-)Unternehmen?

Als Teil von E.ON profitieren wir von der Stärke und Vielfalt eines internationalen Konzerns und sind trotzdem ein Unternehmen mit einer starken, regionalen Positionierung. Wir haben rund 20 Standorte in unserem Netzgebiet und sind bewusst dort ansässig, wo wir Partner der Kommunen sind. So sind wir ganz nah dran am kommunalen Geschehen und können schnell an individuellen und innovativen Kundenlösungen arbeiten. Darüber hinaus gefällt mir, dass wir uns auf Zukunftsthemen wie Digitalisierung, Innovation, Wachstum und Nachhaltigkeit fokussieren, um für unsere Kunden und Partner auch zukünftig eine moderne und zuverlässige Energieversorgung zu gewährleisten.