24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Das Energienetz für unsere Kunden smarter machen? Mach ich gern.

Jorick, Mitarbeiter im Mess- und Zählwesen bei Avacon in Helmstedt

Jorick

Mit einer neuen und modernen innovativen Messtechnik sorgen wir dafür, dass unsere Energienetze smarter und intelligenter werden. Ich kümmere mich darum, dass unsere Kunden alles über unsere neue Messtechnik erfahren, mit der wir den Verbrauch und die Erzeugung von Energie künftig effizienter aufeinander abstimmen können. Dass ich mit meiner Arbeit zu einem nachhaltigeren Netz beitragen und unseren Kunden auch noch beim Energiesparen helfen kann, gibt mir ein gutes Gefühl.

Welche Tätigkeit übst Du bei Avacon aus? 

Derzeit bin ich im modernen Messwesen tätig und kümmere mich hauptsächlich um alle kaufmännischen- und Kommunikationsthemen rund um die Marktrolle des Messstellenbetreibers. Die neue Messtechnik sorgt dafür, dass unser Netz smarter und intelligenter wird und wir als Netzbetreiber Verbrauch und Erzeugung von Energie künftig effizienter aufeinander abstimmen können. Mein Ziel ist es, die Kunden mit allen notwendigen Informationen zu versorgen, um die Hintergründe und Vorteile der neuen Messtechnik zu verstehen.

Jetzt bewerben

Zum Stellenmarkt bei Avacon

Was macht deinen Arbeitsalltag spannend?

Besonders viel Spaß macht mir die Freiheit, Dinge neu zu gestalten und aufzubauen. Die Rolle des grundzuständigen Messstellenbetreibers gibt es erst seit wenigen Jahren und auch die eingesetzte Technik ist neu. Das erfordert den Aufbau komplett neuer Prozesse und Organisationsstrukturen. Dadurch, dass jeder Haushalt in unserem Netzgebiet vom Smart Meter Rollout betroffen ist, muss ein besonderes Augenmerk auf die Kommunikation gegenüber dem Kunden gelegt werden.

Was bedeutet Zukunft bei Avacon? 

Zukunft bedeutet bei Avacon, dass man sich schon jetzt auf die Anforderungen von Morgen im Energiesektor vorbereitet. Das bedeutet, dass wir in unsere Netze investieren müssen, damit diese für die Anforderungen von morgen gerüstet sind. Außerdem aber auch, dass die Mitarbeiter schon jetzt einen Schritt weiterdenken und das Arbeitsumfeld entsprechend mit der Zeit geht, um ein sicheres Zukunftsprofil zu erhalten.

Mal abgesehen von Deinem Job, was gefällt Dir bei Avacon besonders gut?

Avacon bietet vielfältige Möglichkeiten, seiner Leidenschaft zu folgen. Ob kreatives, innovatives oder technisches Arbeiten oder der direkte Kontakt zu unseren Kunden: Es gibt viele spannende Projekte, in denen Diversität gewünscht und als sehr positiv wahrgenommen wird. Deshalb sind im Hinblick auf die beruflichen Hintergründe nahezu keine Grenzen gesetzt.

Außerdem finde ich gut, dass ich meinen Tagesablauf weitestgehend selbst bestimmen kann. Durch die Möglichkeit im Homeoffice zu arbeiten und einen flexiblen Arbeitszeitrahmen, kann ich berufliche und private Verpflichtungen bestens unter einen Hut bekommen.