24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Avacon sammelt (Lade-)Punkte – für die Stadt und fürs eigene Unternehmen

Nachhaltig auftanken in Lüneburg

01.04.2021

Hände unter Wasser in der Natur | Beispielbild Weltwasserwoche

Welches norddeutsche Unternehmen betreibt die meisten E-Ladepunkte auf seinem Betriebsgelände? Laut einer Studie des NDR sichert sich Avacon 2020 den zweiten Platz – mehr Ladepunkte konnte nur VW vorweisen.

Mit dem weiteren Ausbau öffentlicher Ladestationen für Elektroautos wollen wir die Stadt Lüneburg jetzt immer (E-)mobiler machen.
„Unsere Stromnetze sind die Grundlage für den Ausbau der Elektromobilität“, erklärt Hendrik Paul, unser Kommunalmanager bei Avacon Lüneburg. „Mit unserem Netzausbau erschließen wir die nötige Infrastruktur für alle Ladelösungen – ob das nun unsere eigenen Ladesäulen sind oder die der Firmen und Kommunen. Dass da Ökostrom getankt wird, ist selbstverständlich: In unseren Netzen fließt schon heute mehr grüner Strom, als im Netzgebiet benötigt wird.“

Ein leistungsfähiges Stromnetz ist vor allem dann entscheidend, wenn die Lüneburgerinnen und Lüneburger immer mehr Elektroautos laden, auch im privaten Bereich. Das Avacon-Netz garantiert zwar eine stabile Versorgung, aber zudem gilt es, die Strom-Tankstellen langfristig gut zu koordinieren.

Ladepunkte im Landkreis Lüneburg

Insgesamt 16 frei zugängliche Strom-Tankstellen mit je zwei Ladepunkten stellen wir im Landkreis Lüneburg aktuell zur Verfügung. Ein Angebot, das die Bürgerinnen und Bürger zunehmend nutzen. So haben wir im vergangenen Jahr insgesamt 8.735 Ladevorgänge an den öffentlich zugänglichen Ladesäulen von Avacon gezählt – das sind rund 2.000 Ladevorgänge mehr als im 2019. Insgesamt zapften die Lüneburgerinnen und Lüneburger 2020 damit 111.181 kWh Strom für umweltfreundliches Fahren an Avacon-Ladesäulen ab. Wenn wir dafür den durchschnittlichen Verbrauch eines Elektroautos zugrunde legen, kommt man damit auf 727.624Kilometer – mehr als 18-mal um den Erdball.

Alle Ladesäulen von Avacon in Lüneburg auf einen Blick.

 

Unterstützung bei der E-Mobilisierung von Kommunen

Avacon unterstützt auch Kommunen bei der Umrüstung auf E-Autos oder Plug-in-Hybride. So setzt die Stadt Lüneburg seit kurzem auf drei elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge vom Typ Nissan E-NC 200, die von uns finanziell bezuschusst werden. Mitarbeiter der Verwaltung, des Ordnungsamtes und des IT-Supports nutzen die Fahrzeuge im gesamten Stadtgebiet. Die ersten positiven Erfahrungen konnte die Stadt bereits verbuchen.


Alle News für Lüneburg & Umgebung

Hier erfahren Sie mehr über aktuelle Energieprojekte in Stadt und Land, mit denen wir die Energiewende in Lüneburg aktiv vorantreiben.