24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Zu Gast im Landkreis Hildesheim

Nach zuletzt zahlreichen Schulen gastierte die Wanderausstellung Energiegeschichte(n) des Avacon-Museums mal wieder in einem Verwaltungsgebäude. Aktuell ist sie zu Gast im Landkreis Hildesheim, genauer gesagt im Kreishaus in Hildesheim. Hier fand am 27. Juni 2018 im Foyer die offizielle Eröffnung statt, an der unter anderem der Landrat Olaf Levonen, Avacon Technikvorstand Dr. Stephan Tenge, sowie der Leiter des Museums für Energiegeschichte(n) Dr. Tim S. Müller teilnahmen.

„Die Ausstellung bietet den Bürgern des Landkreises und unseren Mitarbeitern echte Mehrwerte: So kann man bei einem Besuch im Kreishaus nicht nur seine Angelegenheiten erledigen, sondern sich außerdem über spannende Energiethemen informieren. Und unseren Mitarbeitern wird neben ihrer wichtigen Arbeit in der Verwaltung ein kleines Bonbon für die Mittagspause oder den Feierabend geboten.“

Olaf Levonen, Landrat des Landkreises Hildesheim 

Museumsleiter Dr. Tim S. Müller freute sich, in Hildesheim bereits die neunte Station der Wanderausstellung eröffnen zu können.

„In einem Kreishaus wie in Hildesheim hat unsere Wanderausstellung bislang noch nie Station gemacht. Von daher ist dieser Ort etwas ganz Besonderes. Im Foyer des Kreishauses erreichen wir mit unseren „Energiegeschichte(n)“ zudem eine sehr breite Öffentlichkeit.“

Dr. Tim S. Müller, Leiter des Museums für Energiegeschichte(n) 

Beim Auf- und Abbau der Wanderausstellung wird das Museum vom Avacon-Ausbildungszentrum in Laatzen unterstützt.

„Ohne die enge Zusammenarbeit zwischen Museum und Ausbildungsabteilung sowie dem großen Engagement sowohl unserer Ausbilder wie auch unserer Auszubildenden wären die regelmäßigen Gastspiele unserer beliebten Wanderausstellung nicht möglich.“

Dr. Stephan Tenge, Avacon-Technikvorstand  

Noch bis zum 9. August 2018 ist die Ausstellung im Kreishaus des Landkreises Hildesheim zu sehen.