24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Zu Gast in Blankenburg

Ralf Baumgarten (ganz rechts) vom Avacon-Museum für Energiegeschichten und Ausbilder Simon Schulz (2.v.r.) mit den Azubis vom Avacon beim Aufbau der Ausstellung.

Am 13. Februar 2018 öffnete die Wanderausstellung des Avacon-Museums für Energiegeschichte(n) bereits zum sechsten Mal ihre Pforten. Diesmal stand das Gymnasium „Am Thie“ in der Stadt Blankenburg im Harz auf dem Plan.

Unter den insgesamt etwa 50 Personen, die am Festakt teilnahmen, waren neben Blankenburgs Bürgermeister Heiko Breithaupt auch Schuldirektor Andreas Siemann sowie zwei Physikkurse der elften Klassen. Ebenso anwesend waren Avacon-Kommunalreferent Thomas Braumann und Kirsten Gille vom Avacon-Kommunalmanagement sowie Museumsleiter Dr. Tim S. Müller.

Dr. Tim S. Müller (3.v.l.) eröffnet die Ausstellung im Atrium der Schule.
„Die Wanderausstellung ist eine sinnvolle Ergänzung zum Unterricht in den Klassenzimmern. So können die Schüler auch in ihren Pausen noch Wissenswertes lernen.“

Andreas Siemann, Schuldirektor Gymnasium „Am Thie“

Die offizielle Eröffnung fand im lichtdurchfluteten Atrium der weiterführenden Schule statt, die auf eine fast 500-jährige Geschichte zurückblicken kann – gegründet wurde das Gymnasium bereits im Jahr 1537 als „Gräfliche Lateinschule“. Im Laufe der Jahre kamen dann neben Fremdsprachen, Rechnen und Turnen auch Naturwissenschaften, wie wir sie heute kennen, hinzu.

„Wir freuen uns, dass die Energiegeschichte(n) auch in Blankenburg Station machen. Unser Gymnasium bietet hierfür den perfekten Rahmen. Die Schülerinnen und Schüler erleben auf diese Weise Physikunterricht zum Anfassen.“

Heiko Breithaupt, Bürgermeister der Stadt Blankenburg

„Es ist schön zu sehen, dass so viele Städte und Gemeinden Interesse an unserer Ausstellung haben. So wird Schülern anschaulich erklärt, welche bisweilen langwierige Entwicklung technische Geräte durchlaufen haben, bis sie zu dem uns bekannten Alltagsgegenstand werden konnten.“

Dr. Tim S. Müller, Leiter des Avacon-Museums für Energiegeschichte(n) 

Noch bis zum 15. März 2018 ist die Wanderausstellung „Energiegeschichte(n)“ in Blankenburg zu Gast.