24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Altmark Festspiele 2019

Frühjahrs-Highlights Altmark Festspiele

Avacon unterstützt die Festspiele auch 2019

Die Altmark Festspiele finden seit 2014 in der Region Altmark im Norden des Bundeslandes Sachsen-Anhalt statt. Unter dem Titel „Kultur an besonderen Orten“ treten nationale und internationale Künstler u. a. in Herrenhäusern, Scheunen, Feldsteinkirchen, Schlössern, Rinderställen, Fabrikhallen und Burgruinen auf. Heute sind die stetig und konstant wachsenden Altmark Festspiele eine feste kulturelle Größe in der Altmark, die durch zahlreiche altmärkische Unternehmen, das Land Sachsen-Anhalt, die Hansestadt Gardelegen und den Altmarkkreis Salzwedel unterstützt werden.

Nach drei erfolgreichen Jahren in Trägerschaft der Stiftung Zukunft Altmark und ihrem Stifter Hasso von Blücher mit Sitz auf Gut Zichtau wurden die Festspiele im Februar 2017 in eine gGmbH überführt. 7 Unternehmer aus der Altmark übernahmen als Gesellschafter der Altmark Festspiele gGmbH einzigartiges Engagement für die Kulturlandschaft Altmark. Der Sitz der Altmark Festspiele gGmbH ist in der Hansestadt Gardelegen. Der Dirigent und Komponist Reinhard Seehafer wurde zum Intendanten berufen. Gemeinsam mit ihm leitet Michael Pohl als Kaufmännischer Direktor die Festspiele. Schirmherr der Festspiele war von 2014 bis zu seinem Tode 2016 der ehemalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher. Seit Herbst 2017 ist Oskar Prinz von Preußen, Herrenmeister des Johanniterordens, neuer Schirmherr der Festspiele.

„Die Altmark Festspiele sind ein herausragendes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement. Viele heimische Unternehmen bringen ihren guten Namen für eine gute Sache ein. Mit ihrem Engagement schaffen sie die Voraussetzungen, vielen Menschen im ländlichen Raum Kunst und Kultur nahe zu bringen."

Dr. Gunnar Schellenberger, Staatssekretär für Kultur des Landes Sachsen-Anhalt

Motto Banner Altmark Festspiele 2019 mit einer Frau am Strand. In der Hand hat sie ein Instrument.

Jubiläumssaison: 5 Jahre Altmark Festspiele

Mittlerweile zählen die Altmark Festspiele nicht mehr nur als "Geheimtipp" im Dreieck der großen Städte Berlin, Hamburg und Hannover, sondern locken jährlich Tausende von Besuchern zu Konzerten und Lesungen in eine der schönsten und noch unberührten Regionen Deutschlands. Im Jahr 2019 feiern die Festspiele ihre Jubiläumssaison 5 Jahre Altmark Festspiele unter dem Motto: “Traum der Vernunft”.

Neben der Durchführung hochkarätiger klassischer Veranstaltungen sind das kostenfreie Bildungsprogramm Klangspuren für Kinder und Jugendliche sowie die Katharinenkonzerte in sozialen Einrichtungen weitere wichtige Säulen der Festspiele.

Vom „Traum der Vernunft“ zu „Winterträumen“

Der Festspielsommer 2019 „Traum der Vernunft“ der Altmark Festspiele feierte mit dem Abschlusskonzert mit „Jeanne d’Arc au bûcher“ von Arthur Honegger ein furioses Finale. Das Publikum verabschiedete sich mit Standing Ovations. Doch schon am 1. Dezember darf weitergeträumt werden: In der Orangerie auf Gut Zichtau (Gardelegen) gastiert das mehrfach ausgezeichnete Voktett Hannover mit dem A-cappella-Adventskonzert „Winterträume“. Gegeben werden ganz unterschiedliche Advents- und Weihnachsklassiker von „Im Advent“ von Mendelssohn über „A Hymn to the Virgin“ von Britten und „In dulci jubilo“ von Praetorius bis zu Irving Berlins „White Christmas“.

Das neue Jahr kann dann frohgemut begrüßt werden mit typischer Wiener „Schrammelmusik“: am 4. und 5. Januar 2020 im Neujahrskonzert „Neujahrsgrüße aus Wien“ von Schauspielerin Julia Stemberger (Stimme) und den Oberösterreichischen Concert-Schrammeln (Violinen, Schrammelharmonika, Bandoneon, Bajan und Gitarre) ebenfalls in der Orangerie zu hören und zu sehen. Die Schrammelmusik wird vor allem durch die „weinende“ (raunzende), melancholische, aber trotzdem chansonartig beschwingte Instrumentierung charakterisiert.

Erfahren Sie mehr über die Altmark Festspiele

Programm der Altmark Festspiele

Facebook Logo

Facebook-Seite der Altmark Festspiele

Ticket-Shop der Altmark Festspiele