24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Flämingkönigin 2019 gekrönt

Tradition lebendig werden lassen

Flämingkönigin 2019 und ihre Vorgängerinnen im Amt
Avacon-Kommunalreferent Klaus Schmekies ­zusammen mit Flämingkönigin Gabriele Hasenpusch (2. v. l.) und ihren Vorgängerinnen

Der Fläming, eine Landschaftsregion im südwestlichen Brandenburg und östlichen Sachsen-Anhalt, ist für seine Burgen bekannt und hat seit Kurzem ein neues Oberhaupt: Ende Januar kürte Klaus Schmekies, Avacon-Kommunalreferent, Gabriele Hasenpusch aus Jüterbog auf der Internationalen Grünen Woche zur Flämingkönigin 2019.

Bei der Krönung in Berlin war auch Frank von Holly dabei, Bürgermeister der Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land. Er hat die länder- und unternehmensübergreifende Aktion begleitet und ist vom Wettbewerb begeistert.

„Mit der Flämingkönigin erhält diese touristisch reizvolle Gegend die Möglichkeit, sich auf vielfältige Weise zu präsentieren und Werbung für die Region zu machen.“

Frank von Holly, Bürgermeister der Stadt Möckern im Landkreis Jerichower Land

Brauchtum pflegen und verbreiten

Gabriele Hasenpusch kennt sich gut aus mit der Region. Sie ist sogar nach Amsterdam gefahren, um mehr über das Leben der Flamen zu erfahren, die einst in die Region einwanderten. Zu den Aufgaben der neuen Regentin gehört unter anderem, die Traditionen der Region bekannt zu machen. Daher ist es auch selbstverständlich, dass Gabriele Hasenpusch und ihre Vorgängerinnen bei der Krönung in der Tracht des Flämings auftraten. Avacon übernahm dafür einen Teil der Kosten.

„Als regionales Energieunternehmen sind wir den Menschen und Bräuchen in den Regionen eng verbunden und zeigen dies durch Unterstützung auf vielfältige Weise.“

Klaus Schmekies, Avacon-Kommunalreferent