24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Vorhang auf

Freilichtbühne Güsen

Freilichbühne Güsen
Theater, Musik, Familienfest: Mit vielen Events feiert Güsen den Sommer auf der Freilichtbühne. (© Wir sind Güsen e. V.)

Im Herzen des Jerichower Lands und nah an der Elbe – Sie kennen Güsen noch nicht? Im Sommer gibt es jetzt die beste Gelegenheit, das nachzuholen. Es lohnt sich! Das ist dem Heimatverein „Wir sind Güsen“ zu verdanken: In unzähligen Arbeitsstunden haben viele freiwillige Helfer die mehrere Jahrzehnte lang vernachlässigte Freilichtbühne in einen schmucken Platz zum Vorzeigen verwandelt. Oder verzaubert. Das fängt schon bei der Beleuchtung an, sie gibt allen Veranstaltungen eine besondere Atmosphäre. Vereinsvorsitzender Martin Müller und 80 Mitglieder des „Wir sind Güsen“ e.V. bedanken sich bei allen Helfern für ihren unermüdlichen Einsatz und bei namhaften Unternehmen für ihre Unterstützung. „Avacon ist ein starker Partner. Etwa mit guten Tipps, wie man Quellen aufspürt, und mit konkreter Hilfe wie bei unserem Beleuchtungsprojekt“, freut sich MüIler. 

Buntes Sommerprogramm

Im Juni steht der Lohn für viele Mühen an: Am 24. Juni startet das Sommerkino mit „Dirty Dancing“, am 25. und 26. Juni steigt ein Mittsommerfest für die ganze Familie. Am 27. August folgt ein weiterer Höhepunkt, die Tickets sind sehr gefragt: Die „Münchner Freiheit“, seit den 1980er-Jahren bundesweit bekannt, gastiert mit ihren großen Hits auf der Freilichtbühne. Die Programmmacher von „Wir sind Güsen“ verstehen es, ihren Slogan #WirmachenKultur mit Leben zu füllen. Ihr Engagement kommt dem ganzen Ort zugute.  

Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ehrt mit dem Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" das bürgerschaftliche Engagement und macht positive Entwicklungen in ländlichen Regionen sichtbar. Seit 1961 steht der Wettbewerb unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten. Seit 1993 werden in dem traditionsreichen Bundeswettbewerb die Teilnehmerdörfer der alten und neuen Bundesländer gemeinsam bewertet. Der Wettbewerb findet auf Kreisebene, Landesebene und Bundesebene statt.

Güsen gewinnt den Kreiswettbewerb 2020/2022

Sichtlich beeindruckt zeigte sich die Jury des Kreiswettbewerbs bei ihrem Besuch in Güsen im September 2021. Das Projekt „Güsen blüht auf - Wir machen Bienen glücklich!“ überzeugte durch eine starke Zukunftsvision: Generationen verbindend entsteht ein Bienengarten als Erholungsraum und Lebensraum, der von lokalen Einrichtungen auch für Bildungszwecke genutzt werden kann.. Anschließend wurde der Freizeitpunkt für Kinder und Jugendliche im Ort vorgestellt. Hier sind ein Beachhandball- und Beachvolleyballfeld sowie ein Bolzplatz entstanden. Die absolut überzeugende Besonderheit war schließlich die Präsentation der neuen Freilichtbühne.

Güsen konnte sich gegen die starken Kandidaten Hobeck, Steinitz und Lübars durchsetzen und vertritt nun das Jerichower Land beim Landeswettbewerb. Auch Jurymitglied und Landrat Dr. Steffen Burchhardt zeigte sich begeistert: „Die vor Ort gezeigten Präsentationen waren beeindruckend und offenbarten, wieviel Zeit und Kraft hier ehrenamtlich investiert wird. Alle Kandidaten haben sehr durchdachte Konzepte, was der Jury die Entscheidung schwer gemacht hat.“

 

Vielseitige Partnerschaft

SmartBench Guesen
Probesitzen auf der neuen Solarbank: Carsten Birkholz (Avacon Kommunalreferent), Hartmut Kober (Platzwart für den Fußballplatz), Gemeindebürgermeisterin Nicole Golz (parteilos) und Martin Müller, Vorsitzender des Heimatvereins „Wir sind Güsen" (v.l.).

Seit 2020 unterstützt Avacon den Heimatverein in Güsen als Premium Partner. Die Zusammenarbeit erstreckt sich über die Installation der Beleuchtungsanlage auf der Freilichtbühne bis hin zum nachhaltigen Naturschutzprojekt „Güsen blüht auf... Wir machen Bienen glücklich!".

Für den neu angelegten Freizeitpunkt folgt nach dem Beach-Volleyball-Platz jetzt eine digitale Besonderheit: die Avacon SmartBench. Die innovative Solarbank bietet den Jugendlichen nicht nur eine Sitzgelegenheit, sondern auch eine digitale Ladestation für Smartphones und kostenloses WLAN. Sie wurde Anfang Mai 2022 eingeweiht und ist seitdem im Einsatz. Wartung und Pflege der smarten Bank übernimmt Avacon. 

"Für uns ist die Zusammenarbeit mit Kommunalreferent Carsten Birkholz von Avacon am Standort Genthin eine absolute Bereicherung. Sich gegenseitig wahrzunehmen und den Ort mit modernen Installationen und innovativen Ideen weiterzuentwickeln, ist das, was unseren Alltag hier lebenswerter und zukunftsfähiger macht."

teilte der Heimatverein „Wir sind Güsen e. V." über seine Onlineauftritte mit.

Weiterführende Links