24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Helios GRIZZLYS Giesen

Volleyball aus Leidenschaft

Helios GRIZZLYS Giesen

Die Volleyballer der Helios GRIZZLYS Giesen aus dem Landkreis Hildesheim verbindet vor allem eins: ihre Leidenschaft für den Sport. Gemeinsam kümmern sich junge und ältere Spieler um den Spiel- und Trainingsbetrieb. Zusammen organisieren sie Fahrten, Trainingslager, Spieltage und Meisterschaften – und das für den leistungs- wie den breitensportorientierten Volleyball.

Wichtig ist für alle Sportler ein gutes Miteinander, bei dem Fairness, Hilfsbereitschaft und gegenseitige Wertschätzung selbstverständlich sind.

Saison 2021/2022

Endlich wieder Zuschauer ... GO GRIZZLYS

Nachdem die letzte Saison vom Corona-Virus und leeren Rängen gezeichnet war, starten die Helios GRIZZLYS Giesen nun mit frischer Power und endlich wieder Live- Publikum in der Halle in die neue Saison - und Avacon ist wieder als Sponsor ganz nah dran! 

Auf die neue Saison haben sich die GRIZZLYS intensiv vorbereitet. Der neue Kader trainiert sechs Mal die Woche und schwitzt zusätzlich im Fitnessstudio. Im Sommer starteten die Spieler in die Saisonvorbereitung unter anderem auch mit einem Beachcamp und einem Besuch beim Tennisverband Niedersachsen-Bremen unter dem Motto "Tennis meets Volleyball".

In dieser Saison geht der Verein zudem neue Wege: Unter dem Markennamen „BOUNCE HOUSE“ werden mehr als 80 Live- Spiele der 1. Volleyball- Bundesliga Männer mit umfangreicher Vor- und Nachberichterstattung auf Twitch gezeigt. Alle Spiele werden zudem auf Sportdeutschland.TV LIVE übertragen. 

Helios GRIZZLYS verlieren 1:3 gegen die SVG Lüneburg

Beim Heimspiel in der Volksbank-Arena in Hildesheim konnten sich die Helios GRIZZLYS Giesen beim Niedersachsenderby gegen die SVG Lüneburg nicht durchsetzen. Nach 118 Minuten unterlag das Team von Itamar Stein zu Hause mit 1:3 (17:25, 26:24, 22:25, 22:25) in einem umkämpften Volleyballspiel.

Die GRIZZLYS konnten nach Wochen wieder auf den vollständigen Kader zurückgreifen, lediglich Youngster Linus Weber fehlte, da er mit dem USC Braunschweig in der zweiten Liga antreten musste. Die Gastgeber starteten mit folgender Aufstellung in die Partie: Jan Röling, Hauke Wagner, Magloire Mayaula, David Seybering, Romans Sauss, Lorenz Karlitzek, sowie Libero Milorad Kapur. Das Team von Itamar Stein fan zunächst nicht gut in die Partie und lag schnell mit einigen Punkten zurück. Bereits in der Anfangsphase der Partie ging es direkt zur Sache, keine Spur von leichtem Abtasten war zu spüren. Zu diesem Zeitpunkt standen die Gäste vor allen in Block und Feldabwehr sehr gut, und auch im eigenen Angriff agierten sie konsequenter. Die GRIZZLYS versuchten dagegen zu halten, doch zur zweiten technischen Auszeit hatte das Team von Stefan Hübner den Vorsprung weiter aus auf sieben Punkte ausgebaut. Die Helios GRIZZLYS mussten am Ende den ersten Satz mit 17:25 verloren geben. (Quelle: giesengrizzlys.de)

Isabel Krämer sorgte für tolle musikalische Momente
Isabel Krämer sorgte für tolle musikalische Momente
Familienspieltag sponsert by Avacon

Auch das Rahmenprogramm neben den sportlichen Leistungen war hochkarätig. Der Familienspieltag wurde von Avacon präsentiert und lockte mit einem tollen Angebot viele Menschen in die Volksbank-Arena (natürlich unter Einhaltung der aktuellen Corona-Vorschriften). Neben einer Hüpfburg und Zaubertricks für die Kinder, sorgte Schlagerstar Isabel Krämer für super Stimmung in der Halle. Für Avacon somit ein dreifaches Heimspiel, denn wir sind nicht nur Sponsor beider Mannschaften, sondern unterstützen auch  Isbael Krämer auf ihrem Weg nach oben. Die talentierte Sängerin sorgte für prächtige Stimmung und einen tollen Familiensamstag in Hildesheim. Wir freuen uns schon auf das nächste Mal!

Rückspiel am 8. Januar 2022: Helios GRIZZLYS Giesen gegen die SVG Lüneburg

Zu Beginn des neuen Jahres dürfen wir uns direkt auf das Rückspiel beider Mannschaften freuen. Gespielt wird in der LKH Arena in Lüneburg. Alle Informationen zum Spiel gibt es hier. 

Saison 2020/2021

Beim Testspiel gegen Lüneburg: große Abstände zwischen den Besuchern, wo die Zuschauer sonst dicht an dicht saßen. © Werner Kaiser, Hildesheim

Die Helios GRIZZLYS Giesen feiern erste Erfolge in der neuen Saison

Nicht nur die Webseite der Helios GRIZZLYS Giesen hat ein Update bekommen. Die Mannschaft startete Mitte Oktober frisch und erholt in die neue, durch Corona geprägte Saison 2020/2021.

Die sportlichen Vorbereitungen des Teams von Cheftrainer Itamar Stein liefen wie geplant und auch die Ergebnisse der Testspiele waren durchweg positiv. Im Niedersachen-Derby beispielsweise gegen den Ligakonkurrenten aus Lüneburg zeigten die GRIZZLYS eine starke Mannschaftsleistung, gerade der erste Anzug saß nahezu perfekt. Sehr auffällig waren die kanadischen Neuzugänge Pearson Eshenko und Jacob Kern. Auch Zuspieler Jan Röling spielte bei diesem letzten Testspiel stark auf. Und das aufgrund der Corona-Maßnahmen vor extrem ausgedünnten Rängen auf der Zuschauertribüne.

Am 31. Oktober 2020 konnten die Helios GRIZZLYS die ersten 3 Punkte der Saison 2020/21 verbuchen. Gegen den TSV Unterhaching endete die Partie leistungsgerecht mit 3:0 (25:14, 25:19, 25:21) für die Gastgeber. 

Erster Europapokalsieg der Geschichte für die Helios GRIZZLYS Giesen. Für die 2 Runde reichte es jedoch knapp nicht. © Stefan Saltzmann

Am 3. November gaben sie trotz finanziellem Risiko ihr Debüt im europäischen CEV Challenge Cup gegen Sporting Lissabon. Das Hinspiel in der portugiesischen Hauptstadt wurde 0:3 verloren. Am 10. November gelang jedoch die Revanche im ersten Europapokalsieg in heimischer Halle in Hildesheim. Das 3:2 reichte aber knapp nicht für das Erreichen der 2. Runde. Für Geschäftsführer Sascha Kucera kein Grund enttäuscht zu sein: „Sportlich haben wir uns in einem historischen Spiel stark präsentiert gegen eine international erfahrene Mannschaft. Wir haben zusammen das Beste aus der Situation gemacht: das Team, die Helfer und unser Sponsorennetzwerk, das unser Abenteuer Challenge Cup tatkräftig unterstützt hat.“

Eng ging es auch im Niedersachsenderby der GRIZZLYS gegen die SVG Lüneburg am 12. Dezember zu. Das sonst immer gut besuchte Spiel musste in einer durch das Infektionsgeschehen geprägten Saison 2020/21 leider vor leeren Rängen stattfinden. DIe Heimmannschaft aus Giesen konnte sich in einem packenden Spiel gegen die LüneHünen mit 3:2 durchsetzen. 
Nach einem sportlich erfolgreichen Start in das Jahr 2021 befinden sich die GRIZZLYS momentan im gesicherten Mittelfeld der Volleyball-Bundesliga.

Avacon freut sich, die GRIZZLYS weiterhin als Sponsor unterstützen zu können und den Weg nach Europa und durch die schwierige Corona-Pandemie mitzubegleiten.

Avacon präsentierte die Helios GRIZZLYS Giesen gegen die LüneHünen SVG Lüneburg

Am 8. März 2020 war es soweit: ein besonderes Match auch für Avacon, denn als Sponsor beider Mannschaften haben wir natürlich beiden Teams die Daumen gedrückt. Um 17 Uhr ging es in der Volksbank-Arena in Hildesheim um alles. 

Die Helios GRIZZLYS konnten deutlich mit 3:0 gegen die SVG Lüneburg gewinnen. Im Niedersachsenderby setzen die GRIZZLYS ihren Aufwärtstrend vor fort und dominierten über die gesamte Spielzeit.

Abgerundet wurde der sportliche Abend durch einen Auftritt von Schlagerstar Isabel Krämer, die für gute Stimmung sorgte. 

Sportlich startete die Saison für die Helios GRIZZLYS zunächst durchwachsen – vor über 1.800 Zuschauern verloren sie ihr erstes Heimspiel mit 1:3 gegen starke WWK Volleys Herrsching. Auch durch die Niederlage im ersten Auswärtsspiel gegen die Berlin Recycling Volleys ließen sich die Grizzlys nicht unterkriegen.

Großes Highlight: Mit ihrem zweiten Heimspiel der Saison waren die GRIZZLYS nicht nur zum ersten Mal live im Free-TV zu sehen – Sport1 zeigte die Partie am 24. Oktober 2019. Vor laufenden Kameras feierten sie außerdem nach dem verpatzen Auswärtsspiel den ersten Saisonsieg: Sie setzten sich gegen die SWD powervolleys Düren klar durch. Die Hildesheimer Allgemeine Zeitung titelte: „Grizzlys gewinnen ein Wahnsinnsspiel“. In Feierlaune resümiert Zuspieler Jan Röling (Nr. 10): „Wir haben geschlossen als Mannschaft gespielt.“ Eine Aufzeichnung des Spiels sehen Sie hier

Spielplan der Helios GRIZZLYS Giesen - Saison 2020/2021 - 1. Bundesliga

Impressionen vom Spiel der Helios GRIZZLYS Giesen