24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

EE-Report

Mission Energiezukunft

1 Wir leben auf großem Fuß

Klimaschutz kann nur ganzheitlich gelingen. Die Art und Weise der Energiebereitstellung ist wichtig. Doch auch andere Faktoren wie Ernährung, Heizung, Verkehr und individueller Konsum haben großen Einfluss auf den Klima-Fußabdruck jedes Einzelnen. Es gibt also reichlich Ansatzpunkte, auch beim persönlichen Verhalten.

Unter Wissenschaftlern ist längst nicht mehr strittig, dass der Klimawandel existiert und von Menschen gemacht ist. Als globales Problem kann er nur global gelöst werden, so die ganz überwiegende Meinung der meisten politischen Entscheidungsträger.

Lesen Sie in diesem Kapitel des EE-Reports mehr zu dem Status quo in Deutschland sowie den Begriffen Sektorenkopplung und Digitalisierung - wichtige Schlagwörter, die zeigen, dass es erforderlich ist, die Energiewende ganzheitlich zu denken.

2 Als Allrounder gefragt: Strom

Stromerzeugung in Deutschland soll mittelfristig weitgehend durch Erneuerbare Energie gedeckt werden. So der politische Plan. Um die auch international verbindlich zugesagten Klimaschutzziele zu erreichen, müssen auch in anderen Wirtschaftssektoren Öl und Kohle
deutlich zu Gunsten von Strom zurückgedrängt werden. Der Stromverbrauch wird perspektivisch eher steigen als sinken, der Ausbau der Ökostrom-Erzeugung sowie der Transportkapazitäten im Leitungsnetz wird mehr denn je zum Schlüssel des Klima-Erfolgs.

Lesen Sie in diesem Kapitel mehr über die Hoffnungsträger der Energiezukunft und was sich in den Bereichen Windenergieausbau und Solarenergie getan hat.

3 Der unterschätze Riese: Wärmeenergie

Bei Energiesparen und Klimaschutz denken die allermeisten wie selbstverständlich an stromverbrauchende Geräte. Aber auf die Erzeugung von Strom entfällt lediglich ein Viertel des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland, bei privaten Haushalten sogar nur rund ein Zehntel. Vielfach unterschätzt: die Bedeutung flüssiger und gasförmiger Energieträger – und deren Verbrauch für Heiz- und Prozesswärme. Inzwischen ist das Bewusstsein für die Bedeutung des Wärmesektors deutlich gestiegen. Die energiepolitische Diskussion hat dabei eine Energieart ganz besonders in den Blick genommen: Wasserstoff. 

Erfahren Sie in diesem Kapitel mehr über den Hoffnungsträger Wasserstoff und welches Potential in dem grünen Energieträger steckt. 

4 Energiestaubsauger: Verkehr

Noch nie in der Geschichte waren Güter und Menschen so häufig und über so weite Strecken unterwegs wie heute. Und noch nie war der Anteil des motorisierten Individualverkehrs an der gesamten Verkehrsleistung so hoch. So ist es kein Wunder, dass allein die Deutschen mehr als 45 Millionen Pkw ihr Eigen nennen. Entsprechend hoch ist die Klimabelastung durch den Autoverkehr.

Erfahren Sie in diesem Kapitel mehr über die Elektromobilität als Schlüssel der mobilen Gesellschaft der Zukunft.

Energiewende: Ausgewählte Kennzahlen für das Jahr 2019

Außerdem erhalten Sie deutschlandweite Kennzahlen für das Jahr 2019  sowie Kennzahlen für das Avacon-Netzgebiet.

Download

Hier finden Sie die wichtigsten Daten rund um das Thema Einspeisung Erneuerbarer Energien.