24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Klimapaket

Hintergründe zum Klimapaket

Deutschland hat sich gemeinsam mit seinen europäischen Partnern auf ein Verfahren geeinigt, in Europa den Ausstoß von Treibhausgasen bis 2030 um mindestens 55% gegenüber dem Basisjahr (1990) zu verringern.

Dazu wurden nationale Ziele abgeleitet, die bis 2030 erreicht werden müssen. Deutschland setzt sich zudem mit den meisten Mitgliedsstaaten für das Ziel der Treibhausgasneutralität bis 2050 in Europa ein. Vor diesem Hintergrund wurde ein Klimapaket erarbeitet, das am 19.12.2019 im Bundestag beschlossen wurde.

 / 
  • Klimapaket

    Viele Leute sprechen hiervon. Doch was ändert sich dadurch für die Avacon-Kunden und welche Vorteile bringt es mit sich?

    Auf europäischer Ebene wurde vereinbart, den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 zu verringern. Deutschland hat sich zum Ziel gesetzt, den CO2-Ausstoß bis 2030 um 55% ggü. dem Baisjahr 1990 zu reduzieren.

    Doch wie kann dies geschafft werden?
  • Zur Erreichung dieses Ziels hat die Regierung 66 Einzelmaßnahmen erabreitet, die sich auf zahlreiche Gesetze, Verordnungen und Normen auswirken.

    … aus Kundensicht sind folgende Maßnahmen besonders interessant:

    Einführung einer CO2-Bepreisung auf fossile Brennstoffe

    Diese Einnahmen werden dazu genutzt, um die EEG-Umlage im Strompreis zu senken.

  • Stärkere Förderung zum Ausbau der Ladeinfrastruktur

    Im Netzgebiet der Avacon Netz GmbH sind bereits viele Ladesäulen errichtet. Wir bieten neben Installations- und Betriebsservice ebenso eine große Auswahl an Wallboxen und Ladesäulen zu attraktiven Preisen an.

  • Weiterer Ausbau der Erneuerbaren Energien

    In das Netz der Avacon Netz GmbH speisen bereits mehr als 40.000 Anlagen grünen Strom ein. Im Jahr 2019 überstieg die Einspeisung von Grünstrom deutlich unseren Netzabsatz. Wir hatten eine sogenannte Grünstromquote von rund 185%!

    Auch in den Folgejahren werden wir weiterhin ein gutes Umfeld bieten um die zahlreichen EEG-Anlagen an unser Netz anschließen und den eingespeisten Grünstrom zu vergüten.

  • Weitestgehendes Einbauverbot neuer Ölheizungen ab dem Jahr 2026

    Wenn Sie von Öl auf eine moderne und effiziente Gasheizung umsteigen möchten, bietet die Avacon Netz GmbH mit ihrem Gasnetz die richtige Infrastruktur hierfür. Neben staatlichen Prämien für den Austausch von Heizungen bieten wir für die Reaktivierung von Gasanschlüssen eine Prämie in Höhe von 500 EUR.

Worum geht es in dem Klimapaket?

Insgesamt beinhaltet das Klimapaket 66 Maßnahmen, die Auswirkungen auf zahlreiche Gesetze, Verordnungen und Normen haben. Die wichtigsten Punkte in Kürze:

  • Einführung einer CO2-Bepreisung ab 2021
  • Stärkere Förderung zum Ausbau der Ladeinfrastruktur, insb. bei Mehrfamilienhäusern sowie durch Errichtung einer nationalen Leitstelle
  • Weiterer Ausbau der Erneuerbaren Energien (Anteil am Strommix in Höhe von 65% bis 2030)
  • Erneuerung von Heizanlagen und Austauschprämie für alte Ölheizungen sowie weitestgehend Einbauverbot neuer Ölheizungen ab 2026
  • Steuerliche Förderung von energetischen Gebäudesanierungen
  • Besseres Markumfeld für Energiespeicher und Mieterstrommodelle

Was tun wir als Avacon zur Erreichung der Klimaziele?

blaues Elektro-Auto an der Ladesäule

Unsere Unternehmensgruppe setzt sich für eine klimabewusste Gemeinschaft ein und liefert mit ihren Netzen eine wichtige Infrastruktur für die Erreichung der Klimaziele und zum Gelingen der Energiewende. Konkret bedeutet dies:

Ladeinfrastruktur

Der Ausbau privater Ladeinfrastruktur ist insbesondere bei Wohnungseigentümergemeinschaften häufig ein komplizierter und langwieriger Prozess. Im Rahmen des Klimapaketes soll das Wohnungseigentümerrecht und Mietrecht entsprechend geändert und vereinfacht werden.

Die Avacon AG hat bereits viele Ladesäulen errichtet und bieten neben Installations- und Betriebsservice ebenso eine große Auswahl an Wallboxen und Ladesäulen zu attraktiven Preisen in unserem Shop an.

Erneuerbare Energien

Aktuell sind bereits über 40.000 EEG-Anlagen im Netzgebiet der Avacon Netz GmbH installiert. Im Jahr 2019 überstieg die Einspeisung von Grünstrom deutlich unseren Netzabsatz. Die Grünstromquote beträgt derzeit run 185%! Auch in den Folgejahren werden weiterhin zahlreiche EEG-Anlagen an das Netz angeschlossen und der eingespeiste Grünstrom vergütet. 

Erfahren Sie hier mehr über eines unserer aktuellen Erneuerbaren Energien Projekte!

Erneuerung von Heizanlagen

Wenn Sie von Öl auf eine moderne und effiziente Gasheizung umsteigen möchten, bietet Ihnen die Avacon Netz GmbH die richtige Infrastruktur hierfür.

Erfahren Sie hier mehr über die Strom- und Gasanschlüsse oder zu unseren Wärmeversorgungslösungen.

Sie haben einen inaktiven Gasanschluss in ihrem Haus?

Dann profitieren Sie von der Aktion der Avacon Netz GmbH und sichern Sie sich eine Prämie in Höhe von 500 EUR.

Gebäudeenergieversorgungsmodelle

In der Wohnungswirtschaft ist es vor allem wichtig, dass die Wohngebäude zuverlässig und preiswert mit Energie versorgt werden. Im Rahmen des Klimapaketes wird die Umsetzung von Mieterstrommodellen weiter vereinfacht.

Wir bieten hierzu bereits mit dem Produkt MieterStrom der Avacon Natur GmbH eine innovative Lösung!

Benötigen Sie noch weitere Informationen zum Klimapaket?

Auf der Internetseite der Bundesregierung finden Sie das gesamthafte Dokument.