24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Umfangreiche Störungen durch heftiges Unwetter im Netzgebiet

06.10.2017

Sturmtief Xavier hat gestern mit orkanartigen Böen in großen Teilen des Avacon-Netzgebiets für schwere Schäden gesorgt. Insgesamt wurden mehr als 500 Störungen gemeldet, die größtenteils von umherfliegenden Ästen oder umgestürzten Bäumen verursacht wurden. Das nördliche Sachsen-Anhalt war von den heftigen Unwettern besonders betroffen. Am heutigen Vormittag ist dort immer noch eine größere Zahl von Haushalten ohne Stromversorgung. 

Die Netzexperten der Avacon waren sowohl in der Leitstelle als auch vor Ort an den Störungsstellen bis tief in die Nacht mit großem Engagement im Einsatz, um die Stromversorgung schnellstmöglich wieder herzustellen. In mehreren Ortschaften kamen Notstromaggregate zum Einsatz. Aufgrund der Dunkelheit und häufig unwegsamem Geländes mussten die Mitarbeiter aus Sicherheitsgründen während der Nachtstunden vorübergehend die Reparaturarbeiten einstellen. Seit dem frühen Morgen arbeiten alle verfügbaren Kräfte wieder mit Hochdruck an der weiteren Beseitigung der noch vorhandenen Schäden.

Avacon hatte die Entwicklung des Sturmgeschehens frühzeitig verfolgt. Als Netzbetreiber hatte die Avacon Netz GmbH umfangreiche Vorkehrungen getroffen. Technische Mitarbeiter waren deshalb in Bereitschaft, auch Fahrzeuge, Notstromaggregate, Werkzeuge sowie Reparatur- und Instandsetzungsmaterialien wurden rechtzeitig vorbereitet. Hinzu kommen zahlreiche Dienstleister-Firmen aus der Region, die zu den Einsätzen herangezogen wurden.

Aufgrund des hohen Anrufaufkommens sind die Störungsnummer und der Kundenservice der Avacon Netz GmbH zurzeit vorübergehend schwer erreichbar. Avacon informiert über den aktuellen Netzzustand über die Live-Störungskarte sowie über Twitter.

Avacon bittet angesichts des ungewöhnlichen Ausmaßes der vielen einzelnen Ausfälle ihre Kunden um Verständnis für den großen zeitlichen Reparaturaufwand. Das Unternehmen tut alles, um auch die derzeit noch nicht wiederversorgten Haushalte möglichst rasch wieder mit Strom beliefern zu können.

Ralph Montag

Pressesprecher Avacon AG

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
05351 12333549
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard