24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Arbeiten an Freileitungen

13.11.2017

Der Netzbetreiber Avacon plant im Zuge von Instandhaltungsarbeiten auf der 110-kV-Leitung von Emden nach Wiesmoor einen sogenannten „Erdseiltausch“. Hierbei wird das oberste Seil der Leitung erneuert. Neben dem Alter, es stammt aus dem Jahr 1985, haben Witterungseinflüsse dem Material zugesetzt.

Auf dem 11 Kilometer langen Teilstück dieser Leitung, genau vom Umspannwerk Emden bis zum Windumspannwerk Ihloh, sind diese Arbeiten von Ende November bis Mitte Dezember 2017 geplant.

Da die Leitung ein vier Kilometer langes Vogelschutzgebiet quert, sind besonders behutsame Bauaktivitäten vorgesehen, damit die Vogelwelt und der genutzte Boden nur geringe Auswirkungen spüren. Die in diesem Abschnitt am Erdseil, oberstes Seil, befestigten Vogelschutzmarker, das sind schwarz-weiße bewegliche Stäbe, werden durch neue ersetzt. Sie werden parallel zu den Instandsetzungsarbeiten montiert, um eine Kollision der Vögel mit dem Seil zu vermeiden. Der Montageabstand der Vogelschutzmarkierungen beträgt etwa 25 Meter.

Auf der insgesamt 35 Kilometer langen Leitung von Emden/Borssum nach Wiesmoor werden in Abstimmung mit den betreffenden Landkreisen zusätzliche Vogelschutzmarker, außerhalb der Brutzeit, im nächsten Spät-Sommer montiert.

Avacon hat nach Absprache mit der Unteren Naturschutzbehörde der Stadt Emden einen Zeitraum für die Maßnahme gewählt, der außerhalb des Brut- und Setzraumes liegt. Der Vogelschutzbereich dient als Überwinterungs- und Rastgebiet für eine Vielzahl von Vogelarten und ist daher als besonders sensibel anzusehen. Aus diesem Grund wird eine ökologische Baubegleitung die Arbeitsschritte überwachen, kontrollieren und dokumentieren, um Eingriffe zu minimieren. Dieses Vorgehen ist mit der Unteren Naturschutzbehörde vereinbart.

Avacon ist regionaler sowie überregionaler Netzbetreiber in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Hessen und Teilen Nordrhein-Westfalens. Das Avacon-Stromnetzgebiet umfasst über 55.000 Quadratkilometer und erstreckt sich von der Nordseeküste bis Südhessen. Über Hoch-, Mittel- und Niederspannungsleitungen von rund 66.000 km Länge sowie ein mehr als 20.000 km langes Erdgasnetz werden rund 16 Millionen Menschen mit Energie versorgt.

Kirsten Fricke

Pressesprecherin Avacon AG

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 20 59
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard