24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Avacon Connect bringt echte Glasfaser bis ins Haus

06.09.2019

Auch kommunale Einrichtungen erhalten schnelles Internet per Glasfaser.

Eben noch schnell die neuesten Mails lesen, die Onlinebestellung abschicken oder glasklares Video-Streaming erleben, – das Internet ist aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Was für Einwohner in Ballungsgebieten längst selbstverständlich ist, das ist für zahlreiche Bürger in ländlichen Regionen noch immer nicht verfügbar: Ein echter Highspeed-Internetanschluss.

Hier kommt Avacon Connect ins Spiel: Avacon ist nicht nur Energiedienstleister und Partner der Kommunen, sondern bringt auch superschnelles Internet über echte Glasfaser direkt bis ins Haus. Das unterscheidet Avacon ganz wesentlich von anderen Anbietern, welche oft nur überholte Kupfertechnologie einsetzen. Anders als der ICE, bei dem nur große Städte in den Genuss der Hochgeschwindigkeitsanbindung kommen, bindet Avacon auch kleine Städte an das Highspeed-Internet an.

In Klötze haben bereits bis Mitte dieses Jahrs über 40 Prozent der Haushalte bei Avacon Connect einen Vertrag für superschnelles Internet abgeschlossen und so diese Hürde erfolgreich genommen.

Gleiches gilt auch für Gardelegen. Nur wenn 40 Prozent der Haushalte im Ortsteil Gardelegen einen Vertrag mit Avacon Connect abschließen kann der Ausbau erfolgen. Bisher haben sich knapp über 30 Prozent für Hochgeschwindigkeits-Internet per Glasfaser entschieden. Jeder einzelne Bürger hat es also in der Hand, ob Gardelegen zu Highspeedzone wird.

Mandy Schumacher: "Liebe Bürger, wir haben jetzt die Chance, gemeinsam den Weg in die immer digitaler werdende Zeit zu beschreiten. Aus diesem Grunde sollen auch städtische Liegenschaften über die Glasfasertechnologie versorgt werden. Liebe Einwohner des Ortsteils Gardelegen, dieses gemeinschaftliche Projekt müssen wir unterstützen, sonst verlieren wir den Anschluss an die Technik der Zukunft. “

Der Geschäftsführer der Avacon Connect Detlef Gieselmann erläutert: „Wir haben bereits viel erreicht. Etwas über 30 Prozent der Haushalte haben bereits einen Vertrag abgeschlossen. Um die erforderlichen 40 Prozent zu erreichen, haben wir uns dazu entschieden, die Vermarktungsphase für den Glasfaserausbau im Ortsteil Gardelegen bis zum 30. September 2019 zu verlängern. Solange gelten auch die Sonderkonditionen. Damit möchten wir ein Signal setzen, dass die Avacon Connect GmbH hinter dem Ausbau steht und hoffen, dass Sie noch mit auf den Zug aufspringen. Wir bauen Ihnen den superschnellen Internetanschluss per echter Glasfaser und liefern Ihnen auch die leistungsfähigen Dienste zur Nutzung des Anschlusses: Hochgeschwindigkeits-Internet aus einer Hand!“

Michaela Fiedler

Pressesprecherin für Burgwedel, Gehrden, das 110-kV-Netz in Nordwest Niedersachsen und in Hessen

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 52 5 3
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard