24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Avacon übergibt Spende an Frauenhaus in Salzwedel

20.07.2017

Einen Scheck über 1.000 Euro übergab am Donnerstag Avacon-Kommunalreferent Andreas Forke an Gundula Köhler, 2. Vorsitzende des Frauen- und Kinderhauses Salzwedel e.V., und Liane Kretschmar, Teamleiterin der Einrichtung.

Das Frauenhaus bietet Frauen und deren Kindern Schutz und Beratung in Fällen von häuslicher Gewalt und Stalking. Es ist die einzige Anlaufstelle dieser Art im gesamten Altmarkkreis Salzwedel. Im Schnitt werden jährlich etwa 100 Frauen ohne oder während eines Frauenaufenthaltes unterstützt und begleitet.

Die Einrichtungen sind in der Regel stark auf Spenden und Zuwendungen angewiesen, um die qualitative Betreuung der Frauen und Kinder in vollem Umfang sicherstellen zu können. Andreas Forke betonte bei der Übergabe des Spendenschecks: „Hier wird wertvolle Arbeit für die Gemeinschaft erbracht, die meist im Hintergrund stattfindet. Wir möchten mit unserer Spende das geleistete ehrenamtliche Engagement des Vereins würdigen und dazu beitragen, den Betroffenen zu helfen.“

Die Vertreterinnen des Frauenhauses freuten sich sehr über die Spende des Energieversorgers. „Unser Frauenhaus wird hauptsächlich durch Zuwendungen vom Land Sachsen-Anhalt, dem Altmarkkreis und der Hansestadt Salzwedel sowie von den Nutzungsgebühren der Frauen finanziert. Diese finanziellen Mittel decken nicht unseren Haushalt und deshalb sind wir natürlich auf Spenden wie diese angewiesen. Wir sind dankbar für die Spende, die uns hilft, den Erhalt unserer Einrichtung zu sichern und damit weiterhin den Opfern von häuslicher Gewalt und Stalking einen Zufluchtsort zu bieten“, sagten sie.  

Corinna Hinkel

Pressesprecherin Avacon AG

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 36 01
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard