24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Avacon warnt vor Betrügern

17.01.2018

Falsche Stromableser im Raum Genthin unterwegs  

Aus aktuellem Anlass warnt Netzbetreiber Avacon eindringlich vor eventuellen Betrügern, die sich derzeit im Raum Genthin als E.ON Avacon-Mitarbeiter ausgeben. Im Falle mehrerer Kunden versuchten  männliche Personen unter dem Vorwand die Zähler ablesen zu müssen, Zutritt zur Wohnung zu erhalten. Als Grund gaben sie geänderte Tarife an.

„In Genthin und Umgebung sind definitiv keine Avacon-Mitarbeiter unterwegs, um Zähler abzulesen“, warnt Avacon Pressesprecherin Corinna Hinkel. „Und garantiert stellen sie sich nicht mit E.ON Avacon vor.“  Bereits seit Jahren firmiert das Unternehmen wieder als Avacon. Zudem werden zur  Ermittlung des Zählerstands für die Jahresrechnung von Avacon Ablesekarten verschickt.

Wegen geänderter Tarife erfolgt keine Zählerablesung. In diesem Fall kann der Kunde  aktiv seinen Zählerstand mitteilen. Üblicherweise wird der Verbrauch zu den unterschiedlichen Tarifen rechnerisch ermittelt.

Gesundes Misstrauen ist in solchen Fällen angebracht, rät Avacon. „Die Kunden sollten sich immer den Ausweis zeigen lassen, denn unsere Mitarbeiter können sich stets ausweisen“, sagte Hinkel. Sollten dennoch Zweifel bestehen, so können sie auch bei der Avacon-Hotline T.: 0 53 51-3 99 69 09  anrufen und nachfragen.

Kirsten Fricke

Pressesprecherin für Nienburg und Syke

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 20 59
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard