24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Künftig regelmäßige Sprechstunde in Lavesloh: Avacon eröffnet neues Kundenbüro im Bahnhofsgebäude

Ab 29. Juli 2019 bietet Avacon im Bahnhofsgebäude von Lavesloh eine Sprechstunde zu Energiefragen an. Jeden zweiten Montag können sich Interessierte von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr zu Themen rund um Energienetze persönlich von einem Avacon-Mitarbeiter beraten lassen.

Die Beratung richtet sich an Privat- und Gewerbekunden, Unternehmen und Kommunen. Für Fragen zu Stromanschlüssen, der Anmeldung von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien wie einer Photovoltaik-Anlage und zu Themen rund um Elektromobilität oder Energieeinsparung steht künftig Avacon-Netzkunden-betreuer Helmut Kubisch im Kundenbüro bereit. „Wir würden uns freuen, wenn das Beratungsangebot vom ersten Tag an gut angenommen wird“, lädt der Avacon-Netzkundenbetreuer alle Interessierten herzlich ein.

Zur Vorstellung des neuen Beratungsangebotes trafen sich Samtgemeinde-Bürgermeister Reinhard Schmale, Bürgermeisterin Annegret Trampe und Avacon Kommunalreferent Johannes Schlemermeyer mit Netzkundenbetreuer Helmut Kubisch am 3. Juli 019 im Bahnhofsgebäude in Lavesloh. Frau Trampe zeigte sich angetan vom neuen Service und hofft, dass das Angebot, welches durch die Zusammenarbeit von Kommune und Stromnetzbetreiber zustande kam, bei den Bürgerinnen und Bürgern auf reges Interesse stößt.

Zu Vertriebsfragen wie Tarifen oder Rechnungen, welche die E.ON-Vertriebsge-sellschaft betreffen, kann im Beratungsbüro des Netzbetreibers Avacon jedoch keine Auskunft gegeben werden. Dies ist aus Gründen des sogenannten Unbundlings nicht möglich. Unbundling ist gesetzlich vorgeschrieben und verlangt bei großen Energieunternehmen die strikte gesellschaftsrechtliche Trennung von Energienetzen, Vertrieb und Erzeugung. Damit soll der deutschlandweite Wettbewerb der Energieunternehmen untereinander gefördert werden.

Kirsten Fricke

Pressesprecherin für Nienburg und Syke

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 20 59
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard