24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Marten Bunnemann übernimmt Vorstandsvorsitz bei Avacon

01.01.2018

Zum 1. Januar 2018 hat Marten Bunnemann den Vorstandsvorsitz der Avacon AG übernommen. Er folgt damit Michael Söhlke, der zeitgleich in den Ruhestand wechselte. „Ich freue mich, in Zeiten, in denen die Energiewirtschaft einen grundlegenden Wandel erfährt, ein stark aufgestelltes Unternehmen zu übernehmen und in die Zukunft zu führen“, erklärte Bunnemann zur Aufnahme seiner neuen Tätigkeit und fügte hinzu: „Schwerpunkte meiner Arbeit werden neben der Gestaltung der Energiewende in unseren Regionen vor allem im Bereich der Digitalisierung, der Entwicklung von maßgeschneiderten Energielösungen und der Stärkung unserer kommunalen Partnerschaften liegen.“ 

Mit der Übernahme des Vorstandsvorsitzes übernimmt Bunnemann auch zahlreiche Aufsichtsratsmandate bei Energieunternehmen in Norddeutschland, unter anderem bei  LSW (Wolfsburg), SVO (Celle) und WEVG (Salzgitter), SWM (Magdeburg), dem HanseWerk und den Stadtwerken Wolfenbüttel. „Ich bin überzeugt davon, dass Kooperationen zwischen Unternehmen und eine enge Zusammenarbeit mit kommunalen Partnern immer wichtiger werden, um die Herausforderungen der Energiewende insbesondere in den Bereichen Netzausbau, Innovation und Digitalisierung zu meistern“, betonte Bunnemann im Hinblick auf seine künftige Gremienarbeit.

Marten Bunnemann ist bereits seit September 2017 Mitglied des Vorstands der Avacon AG und ist seit 2005 im E.ON-Konzern beschäftigt. Vor seiner Tätigkeit im Deutschlandgeschäft war er bereits in verschiedenen Managementfunktionen in Italien beschäftigt und arbeitete als Assistent des Vorstandsvorsitzenden sowie als Syndikusanwalt in der Rechtsabteilung der E.ON SE. Von 2012-2014 leitete er ein Transformationsprojekt von E.ON in Deutschland und verantwortete in diesem Rahmen zentrale Weichenstellungen bei der Ausrichtung des Konzerns auf die Herausforderungen der Energiewende. Seit 2014 war er in der E.ON Deutschland verantwortlich für den Bereich Geschäftsentwicklung und Dezentrale Energien, wo ein wesentlicher Tätigkeitsschwerpunkt der Aufbau des Geschäfts mit integrierten, nachhaltigen Energielösungen für Städte und Gemeinden unter dem Oberbegriff „Sustainable City Solutions“ war. Marten Bunnemann hat Rechtswissenschaften studiert und einen MBA erworben. Er ist verheiratet und hat drei Kinder.

Marten Bunnemann

Für Journalisten stellen wir hier die Vita und das Profilbild zur Verwendung bereit

Christina Schulz

Unternehmenskommunikation

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 57 66
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard