24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Start für Glasfaserausbau in Klötze

19.12.2019

Im Januar beginnen Tiefbauarbeiten im ersten Bauabschnitt

Im Januar startet Avacon Connect mit dem Ausbau des Glasfasernetzes in der Kernstadt Klötze.

„Wir konnten die umfangreichen Ausbauplanungen zügig durchführen und haben in enger Abstimmung mit den Genehmigungsbehörden die Startvoraussetzungen für den Ausbau geschaffen“, informiert Detlef Gieselmann, Geschäftsführer von Avacon Connect. „Das Material ist bereits geliefert. Wir haben uns in Abstimmung mit dem Bauamt aber entschieden, nicht in der beschaulichen Vorweihnachtszeit mit dem Bau zu starten und die ersten Kunden anzuschließen. Stattdessen starten wir in der zweiten Januarhälfte mit voller Kraft mit der Erschließung“, kündigt er weiter an.

Begonnen wird in der Schützenstraße und im Lerchenweg. Über den genauen Ablauf der Baumaßnahmen informiert Avacon im Januar vor Baubeginn. Für Anwohner, die noch keinen Vertrag abgeschlossen haben, besteht im Zuge des Ausbaus noch die Möglichkeit, einen Vertrag zu Sonderkonditionen abzuschließen.

„Wir werden in den jeweiligen Bauabschnitten auf den Baubeginn hinweisen.  Unsere Synergien für die Errichtung von Hausanschlüssen geben wir gleich beim Ausbau an unsere Kunden weiter. Bis die Arbeiten in der Straße beginnen, können Anwohner ihre besondere Chance für High-Speed-Internet mit echter Glasfaser bis ins Haus noch nutzen und sich kostengünstig anschließen lassen“, macht Gieselmann auf das Angebot für Kurzentschlossene aufmerksam.

Angebote gibt es sowohl für Hauseigentümer als auch für Mieter. Wer Interesse hat, kann sich bei HARLEM COMPUTER oder online unter www.avacon-breitband.de über die Sonderkonditionen informieren. Schnell sein lohnt sich, denn die Sonderkonditionen gelten nur bis zum Beginn der Bauarbeiten.

Corinna Hinkel

Pressesprecherin für Gardelegen, Lüneburg, Oschersleben, Salzwedel und Genthin

Schillerstraße 3
38350 Helmstedt

Tel.
0 53 51-1 23-3 36 01
Fax
0 53 51-1 23-4 03 61

1B265202-CD73-4A68-A662-936B947085C2 E-Mail schreiben EFC8E2F8-A920-4CB3-ACEA-DCB36C9592E6 vCard