24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Schweinchen mit kleinen Geldhäufchen

Energiebedarf optimieren - Viel bringt viel!

Smart und ökologisch Geld sparen

Dass Umweltschutz und Wirtschaftlichkeit Hand in Hand gehen können, zeigt unser neues Produkt. Wir bieten die bedarfsgerechte Energielösung mit Mehrwert.

Sie reduzieren Ihre Energiekosten und erwirtschaften darüber hinaus noch einen Gewinn. Nachhaltig Geld sparen lohnt sich, denn bei hohem Energiebedarf werden auch hohe Gewinne erzielt.

Viel Energiebedarf. Viel Geld sparen. Viel Umwelt schonen.

 

Die Lösung: Für jeden Energiebedarf das passende Produkt

In Abhängigkeit der Energiebedarfsmonate pro Jahr wird bei einem Wärmebedarf von mindestens 40 kW und einem gleichzeitigen Strombedarf von mindestens 20 kW folgender Jahresgewinn erzielt:

 

Den Großteil Ihrer Stromkosten zahlen Sie für Steuern, Netzentgelte und Umlagen. Lediglich ca. ein Viertel des Strompreises ist mit Ihrem Stromlieferanten verhandelbar.

Die Möglichkeiten zur Senkung der Gesamtkosten sind:

  • Nutzung gesetzlicher Entlastungen
  • Senkung Strombedarf durch Effizienzmaßnahmen
  • Reduzierung Strombezug durch Eigenstromproduktion

Vorteile einer Energieversorgung mit Kraft-Wärme-Kopplung

  • Kostenreduktion durch effiziente Eigenstromerzeugung und gesetzliche Förderung
  • Unabhängigkeit von zukünftigen Stromkostensteigerungen und gesetzlichen Abgaben (EEG Umlage, Stromsteuer, Netzentgelte, …)
  • Absicherung von Entfall oder Reduktion von „Industriestromprivilegien“
  • Hocheffiziente und moderne KWK-Anlagen erzeugen geringe CO2-Emissionen und verbessern somit den„Carbon-Footprint“
  • Die gleichzeitige Umwandlung von Erdgas zu Wärme und Strom in KWK-Anlagen führt zu erheblichen Primärenergieeinsparungen
  • Einer abnehmenden Systemstabilität aufgrund fluktuierender Erzeugung (Wind, PV…) wird durch dezentrale Erzeugungsanlagen entgegengewirkt
  • Durch den Einsatz von KWK-Anlagen wird die Kostenentwicklung  für den Netzausbau gedämpft
  • Das Energiekonzept der Bundesregierung sieht einen Ausbau der Kraft-Wärme-Kopplung  vor
  • Die Nettostromerzeugung aus KWK-Anlagen soll bis 2020 auf 110 TWh und bis 2025 auf 120 TWh gesteigert werden

Ihr Ansprechpartner

Häufig gestellte Fragen

und ihre Antworten erhalten Sie in unserem FAQ.